Frauenfußball

Deutschland vs England - Arnold Clark Cup: TV-Übertragung, Live-Stream, Team-News

Jan Kupitz
Die DFB-Frauen beim Arnold Clark Cup
Die DFB-Frauen beim Arnold Clark Cup / Stu Forster/GettyImages
facebooktwitterreddit

Deutschland spielt am Mittwochabend im Molineux-Stadium im letzten Spiel des Arnold Clark Cups gegen die englische Auswahl. Gibt's zum Abschluss den ersten Sieg für das Team von Martina Voss-Tecklenburg?


Beide Mannschaften sind nach den ersten beiden Spielen noch ohne Erfolg in diesem Turnier. England hat sowohl gegen Kanada als auch gegen Spanien unentschieden gespielt, während Deutschland zunächst gegen die Spanierinnen remis spielte, bevor es am Sonntag gegen Kanada eine 0:1-Niederlage einstecken musste.

Wenn England und Deutschland in Wolverhampton antreten, könnte Kanada den Arnold Clark Cup bereits gewonnen haben - Voraussetzung ist, dass sie Spanien im ersten Spiel des Tages schlagen. Alles andere als ein Sieg der Mannschaft von Bev Priestman könnte England oder Spanien die Tür zum Pokalgewinn offen halten.


England vs Deutschland: Wo wird der Arnold Clark Cup übertragen?

Das Spiel der beiden großen Fußballnationen kann in Deutschland im Live-Stream auf zdf.de angeschaut werden. Anstoß der Partie ist um 20:30 Uhr.


Deutschland Team News

Deutschland hat beim Arnold Clark Cup einige Ausfälle zu beklagen, da eine Reihe von Schlüsselspielerinnen wegen Verletzungen und Covid-19 fehlen.

Lena Oberdorf hat mit einer Knieverletzung zu kämpfen und wird wahrscheinlich nicht dabei sein, nachdem sie die Niederlage gegen Kanada verpasst hat. Trainerin Martina Voss-Tecklenburg räumte ein, dass die 20-Jährige bei einem wichtigeren Spiel durchaus einsatzfähig gewesen wäre, doch angesichts der bevorstehenden Spiele für Wolfsburg entschied sie sich, sie nicht zu riskieren.


England Team News

In ihrer Pressekonferenz vor dem Spiel bestätigte Sarina Wiegman, dass England mit einem komplett fitten Kader in das Spiel am Mittwochabend geht.

Lediglich drei Spielerinnen sind beim Arnold Clark Cup noch nicht für die Lionesses aufgelaufen: Ellie Roebuck, Niamh Charles und Katie Zelem. Obwohl sich Wiegman noch nicht zu ihrer Torhüterin geäußert hat, wird erwartet, dass Roebuck gegen Deutschland in der Startelf stehen wird, so dass alle Torhüterinnen während der Länderspiele eine Chance erhalten haben.

Wiegman hat betont, wie wichtig es ist, während des Turniers zu experimentieren - im Spiel gegen Deutschland könnten somit wieder mehrere Spielerinnen auf etwas unkonventionellen Positionen ausprobiert werden.


Deutschland - England: Voraussichtliche Aufstellungen

England: Roebuck - Stokes, Bright, Carter, Bronze - Williamson, Walsh, Stanway - Hemp, Kirby, Mead

Deutschland: Frohms - Gwinn, Feldkamp, Kleinherne, Rall - Däbritz, Dallman, Magull - Brand, Schüller, Bühl


Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle News zum Frauenfußball
Alle News zum DFB
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit