Manchester United

Derby-Niederlage: Die Noten der Spieler von Manchester United

Tal Lior
Manchester United war gegen Stadtrivale City völlig chancenlos
Manchester United war gegen Stadtrivale City völlig chancenlos / Clive Brunskill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ein Eigentor von Eric Bailly und ein Treffer von Bernardo Silva vor der Halbzeit bescherten Manchester City am Samstagnachmittag im Old Trafford einen 2:0-Sieg gegen den Stadtrivalen United.

Beide Mannschaften hatten in der Anfangsphase einige Torchancen, doch es war City, das den Sack zu machte. Bereits nach sieben Minuten machte sich der frühe Druck bemerkbar, als Bailly eine Flanke von Joao Cancelo ins eigene Netz lenkte.

Die Mannschaft von Pep Guardiola machte in der gesamten ersten Halbzeit Druck und baute den Vorsprung kurz vor der Pause sogar noch aus. Cancelos Flanke nach innen flog durch den Strafraum, ohne dass die United-Hintermannschaft reagierte, und Bernardo Silva schoss am langen Pfosten aus spitzem Winkel ins Tor.

United reagierte nach der Pause, doch City übernahm bald wieder die Kontrolle über das Spiel und schien das Derby nicht mehr aus der Hand geben zu wollen. Ilkay Gündogan, Phil Foden und John Stones hatten allesamt gute Gelegenheiten, den dritten Treffer zu erzielen, doch Guardiolas Mannschaft musste sich mit einem 2:0-Sieg zufrieden geben.

Durch den Sieg haben die Cityzens nun 23 Punkte und sechs Zähler Vorsprung auf United. Nun wollen wir sehen, wie die Spieler im Derby abgeschnitten haben...


Die Noten der Manchester-United-Spieler

1. Torhüter und Abwehrspieler

Harry Maguire
Harry Maguire ist über den Spielverlauf enttäuscht / Michael Regan/GettyImages

David De Gea (TW) - Note: 6/10 - Hatte beim ersten Tor keine Chance und zeigte in der ersten Halbzeit einige herausragende Paraden - die Gastgeber hätten zur Pause schon mit vier oder fünf Toren zurückliegen können -, hätte aber den Treffer von Silva unbedingt verhindern müssen.

Eric Bailly (IV) - Note: 5/10 - Wirklich schlecht positioniert und beim Führungstreffer überhastet. Kam manchmal gut aus der Defensive, wurde aber in der Halbzeitpause vom Platz gestellt, als United seine Formation veränderte.

Victor Lindelof (IV) - Note: 5/10 - Konnte einige Male klären, reagierte aber im Allgemeinen zu langsam, wenn es im eigenen Strafraum gefährlich wurde.

Harry Maguire (IV) - Note: 5/10 - Machte einen starken Eindruck in der Luft. Reagierte jedoch nicht auf die Flanke von Cancelo beim zweiten Treffer.

2. Mittelfeld

FBL-ENG-PR-MAN UTD-MAN CITY
Wan-Bissaka war völlig überfordert / OLI SCARFF/GettyImages

Aaron Wan-Bissaka (RAV) - Note: 2/10 - War absolut erschreckend schwach, ließ Spieler nach Belieben durch, machte kein angemessenes Pressing und erledigte die grundlegenden Aufgaben einfach nicht richtig.

Scott McTominay (ZM) - Note: 5/10 - Schaffte es gelegentlich, das Spiel zu unterbrechen und den Spielfluss von City zu stören, wurde aber im Zentrum immer wieder überlaufen und dominiert.

Fred (ZM) - Note: 5/10 - Hartnäckig und fleißig, aber er hatte einfach keine Chance, sich im Mittelfeld gegen die Bewegungen und Überladungen von City durchzusetzen.

Bruno Fernandes (ZM) - Note: 4/10 - Defensiv so schwach, dass er es nicht schaffte, Cancelo zu stoppen, als dieser zum Führungstreffer traf. Er bekam das Spiel nie in den Griff und konnte das Geschehen nicht mit seiner üblichen Kreativität beeinflussen.

Luke Shaw (LAV) - Note: 3/10 - Wirklich schlecht verteidigt, als er den Ball mit Silva im Rücken an sich vorbeifliegen ließ, bevor City den zweiten Treffer erzielte. Wirkte nie richtig bei der Sache.

3. Sturm und Einwechselspieler

Cristiano Ronaldo
Kann sein Team nicht jede Woche retten: Cristiano Ronaldo / Michael Regan/GettyImages

Mason Greenwood (ST) - Note: 5/10 - Wurde in der zweiten Halbzeit auf der Außenbahn eingesetzt, wo er sich wohler fühlte, als er direkt auf seinen Gegenspieler und den Kasten von City zulief, konnte sich aber nicht entscheidend in Szene setzen.

Cristiano Ronaldo (ST) - Note: 5/10 - Zwang Ederson in der ersten Halbzeit mit einem gut platzierten Volleyschuss zu einer Glanzparade. Viel mehr gibt es aber nicht zu berichten.

Einwechselspieler:

Jadon Sancho (LW) - Note: 5/10 - Hat dazu beigetragen, Uniteds Form zu verbreitern und eine gewisse Kontrolle auszuüben, aber das lag nur an seiner Position, nicht an ihm selbst.

Marcus Rashford (RW) - Note: 5/10

Alex Telles (LB) - Note: 6/10

Donny Van De Beek (CM) - Note: 6/10

facebooktwitterreddit