Manchester United

Debüt nach Maß! Das sagt Erik ten Hag über Antony

Jan Kupitz
Antony
Antony / Robbie Jay Barratt - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Was für ein Einstand von Antony! Kein Wunder, dass Erik ten Hag nach dem 3:1-Sieg von Manchester United gegen Arsenal voll des Lobes für seinen Neuzugang war.


Die 100 Millionen Euro teure Neuverpflichtung stand gegen Arsenal sofort in der Startelf und brachte United in der 35. Minute in Führung, als er einen Pass von Marcus Rashford aufnahm und cool an Aaron Ramsdale vorbei schoss.

Kurz nach der Halbzeitpause wurde er für Cristiano Ronaldo ausgewechselt. Bukayo Saka erzielte daraufhin den Ausgleich, bevor Marcus Rashford mit seinem Doppelpack die Partie entschied.

Erik ten Hag, der Antony bereits aus Ajax-Zeiten kannte und der als der größte Fürsprecher des Transfers galt, schwärmte: "Man kann sein ganzes Potenzial sehen."

"Er wird in der Premier League eine Gefahr sein. Uns hat ein Spieler auf dem rechten Flügel gefehlt. [Jadon] Sancho und [Marcus] Rashford können dort spielen, aber sie bevorzugen die linke Seite, also haben wir jetzt das fehlende Puzzleteil, das auf der rechten Seite gut spielen kann."

"Wir brauchten ihn auf dem rechten Flügel mit seinem Tempo, seinen Dribblings und seinem gewissen Etwas. Die Premier League wird eine Herausforderung für ihn sein, aber wir haben sein Potenzial gesehen", so ten Hag weiter. "Wir müssen weiter Druck machen. Ich setze jeden Tag hohe Maßstäbe. Jeder muss jeden Tag in Carrington sein Bestes geben."

Durch den Sieg baute United seine Siegesserie auf vier Spiele aus und beendete gleichzeitig die Siegesserie von Arsenal, so dass nur noch drei Punkte zwischen dem Tabellenführer der Premier League und United auf dem fünften Platz liegen.


Alles zu Man United bei 90min:

facebooktwitterreddit