De Ligt-Abschied im Sommer? Tuchel spricht über Wechselgerüchte

  • Verkauf im Sommer wohl möglich
  • Tuchel mit klarem Bekenntnis
  • Niederländer startet gegen Bremen

Matthijs de Ligt
Matthijs de Ligt / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Verlässt Matthijs de Ligt den FC Bayern im Sommer? Thomas Tuchel hat sich zu den Wechselgerüchten sowie zum Fitnessstand des Niederländers geäußert.

Matthijs de Ligt konnte in seiner bisherigen Zeit beim FC Bayern nicht vollends überzeugen. Nach Sky-Informationen könnte der Innenverteidiger, der einst als Top-Transfer nach München wechselte und als neuer Abwehrchef für die Zukunft galt, die Bayern im Sommer wieder verlassen.

"Matthijs kam verletzt aus der Nationalmannschaft zurück und verpasste die gesamte Saisonvorbereitung", erklärt Thomas Tuchel die Ursachen für den holprigen Saisonstart des Niederländers.

"Wir haben ihn im Supercup etwas zu früh spielen gelassen, dann hat er sich erneut schwer verletzt. Aber natürlich planen wir mit Matthijs, er ist unser Spieler, ein Top-Spieler und ein Top-Charakter."

De Ligt mit Startelfgarantie gegen Bremen: "Er wird beginnen"

Ein klares Bekenntnis in Richtung de Ligt, der gerade aufgrund der dünn besetzten Defensive des Rekordmeisters dringend benötigt wird. Da Min-jae Kim aktuell am Asien-Cup teilnimmt und Eric Dier noch neu in der Mannschaft ist, ist de Ligt in der Innenverteidigung neben Dayot Upamecano gesetzt.

Obwohl de Ligt im Kurztrainingslager in Portugal nur eingeschränkt trainieren konnte, ist er für das Heimspiel gegen Werder Bremen am Sonntag wieder eine vollwertige Option: "Matthijs ist ohne Bedenken einsatzfähig, er hat gestern voll trainiert, deswegen habe ich keinen Anlass zur Sorge", erklärte Tuchel und versprach: "Er wird beginnen."


Weitere FC Bayern-News lesen:

feed