FC Barcelona

De Jong zu Man United? Barça-Coach Xavi bezieht Stellung

Daniel Holfelder
Xavi (links) und Frenkie de Jong (rechts)
Xavi (links) und Frenkie de Jong (rechts) / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester Uniteds neuer Trainer Erik ten Hag will seinen ehemaligen Schützling Frenkie de Jong in die Premier League lotsen. Nun äußert sich Barça-Coach Xavi zur Zukunft des Mittelfeldspielers.


"Ich habe schon mehrmals betont, dass Frenkie sehr wichtig ist. Er ist ein Schlüsselspieler", stellt der Trainer der Katalanen unmissverständlich klar. Allerdings fügt Xavi hinzu: "Es gibt da aber auch noch die finanzielle Situation des Klubs. Die muss berücksichtigt werden. Ich spreche nicht über Frenkie im Speziellen, sondern über die allgemeine finanzielle Situation."

Im Klartext heißt das wohl: Sollte Man United bereit sein, für de Jong tief genug in die Tasche zu greifen, wird der 25-Jährige nach England wechseln. Im Raum steht eine Ablösesumme zwischen 70 und 80 Millionen Euro. Bei seinem Wechsel aus Amsterdam hatte Barça 86 Millionen für den Mittelfeldspieler überwiesen.

Für den aktuellen La Liga-Zweiten hat de Jong bislang 138 Pflichtspiele absolviert und dabei 30 Scorerpunkte gesammelt (13 Tore, 17 Assists). In dieser Zeit steht mit dem Gewinn des spanischen Pokals in der vergangenen Saison lediglich ein Titel zu Buche.

Bei Manchester United könnte de Jong in die Fußstapfen von Paul Pogba treten, der die Red Devils verlassen wird. Auch de Jongs eigener Nachfolger in Barcelona stünde mit Frank Kessié bereits fest. Der Ivorer kommt ablösefrei vom AC Mailand.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zum FC Barcelona bei 90min

Alle Transfer-News
Alle Barcelona-News
Alle News zu Manchester United

facebooktwitterreddit