Transfer

David Raum vor Premier-League-Wechsel?

Jan Kupitz
David Raum
David Raum / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

David Raum ist heiß umworben. Wagt der Shootingstar der TSG Hoffenheim bereits im Sommer den nächsten Schritt seiner Karriere?


In seinem ersten Jahr in der Bundesliga hat David Raum alle Erwartungen übertroffen. Der Linksverteidiger avancierte auf Anhieb zum Leistungsträger der TSG und hat in 30 Einsätzen bereits 13 (!) Torvorlagen zu verzeichnen - dazu traf er noch dreimal selbst. Logisch, dass der 24-Jährige mittlerweile zum festen Kreis der Nationalmannschaft zählt.

Doch solch eine steile Entwicklung geht auch mit steigenden Begehrlichkeiten einher. In den vergangenen Wochen wurde beispielsweise dem BVB ein Interesse an Raum nachgesagt, auch wenn die Dortmunder letztlich auf Ramy Bensebaini (Gladbach) umgeschwenkt sind und vor einer Verpflichtung des Algeriers stehen.

Laut Angaben der Sport Bild gibt es dafür auf der Insel wachsendes Interesse am Linksverteidiger, der in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 30 Millionen Euro besitzen soll. Offen ist nur, ab wann die Klausel gültig ist: Denn nachdem Raum seinen Vertrag zu Beginn dieses Jahres bis 2026 verlängert hatte, vermeldete der kicker, dass sie erst ab 2023 aktiv wird. Bei der Sport Bild klingt es hingegen danach, als ob Raum sie bereits in diesem Sommer ziehen könnte.

So oder so: Wenn Klubs aus der Premier League mitmischen, ist nahezu jeder Bundesligaklub in den Verhandlungen machtlos. Zumal neben West Ham United, das auf Kurs internationales Geschäft ist, auch ein Klub aus den englischen Top-Vier um Raum werben soll. Gemäß Sport Bild ist es daher "wahrscheinlich", dass der TSG-Star im Sommer auf die Insel wechselt.


Alles zur TSG bei 90min:

facebooktwitterreddit