FC Barcelona

Dani Alves' beste Momente beim FC Barcelona

Jan Kupitz
Dani Alves
Dani Alves / David Ramos/GettyImages
Präsentiert von
Expedia
facebooktwitterreddit

Nur wenige Spieler haben den FC Barcelona - und den Fußball im Allgemeinen - so geprägt wie Dani Alves.

Der Außenverteidiger hat im Laufe seiner Karriere eine unglaubliche Anzahl von Erfolgen gefeiert und sich als erfolgreichster Spieler in der Geschichte des Fußballs etabliert, wobei die meisten dieser Trophäen während seiner Zeit im Camp Nou gewonnen wurden.

Aus seiner langen Liste von Höhepunkten sind hier einige der besten:

1. Der erste Titelgewinn in La Liga - 16.05.09

Barcelona v Recreativo Huelva - La Liga
Barça gewann 2009 La Liga / Etsuo Hara/GettyImages

Der erste La-Liga-Titel seiner Karriere wurde im Mai 2009 errungen, als die 2:3-Niederlage von Real Madrid gegen Villarreal bedeutete, dass der FC Barcelona an der Tabellenspitze nicht mehr einzuholen war.

Als damals drittteuerster Verteidiger der Historie rechtfertigte Alves diesen Preis mit einer beeindruckenden Debütsaison, in der er in 34 Spielen fünf Tore und zehn Assists beisteuerte.

Er bewies der Welt, dass er es verdient hat, für eine der besten Mannschaften der Welt zu spielen.

2. Traumhafter Dropkick gegen Getafe - 19.03.11

Als Verteidiger schießt Alves natürlich nicht regelmäßig Tore - aber die, die er schießt, sind in der Regel sehr, sehr besonders.

Dieses wunderschöne Tor gegen Getafe im März 2011 ist der Beweis dafür. Alves traf den Ball mit einer Präzision und Power, die man von einem erfolgreichen Stürmer und nicht von einem jungen Verteidiger erwarten würde.

So einen Schuss hält kein Keeper.

3. Gewinn der Champions League - 28.05.11

Soccer - UEFA Champions League Final 2011 - FC Barcelona vs. Manchester United
Alves mit dem Henkelpott / Matthew Ashton/GettyImages

Alves verpasste das Champions-League-Finale 2009 wegen einer Sperre und war sichtlich erpicht darauf, dieses verlorene Erlebnis wettzumachen, als Barcelona zwei Jahre später erneut ins Finale einzog.

Die Blaugrana reiste nach Wembley, um gegen Manchester United anzutreten - dort zeigte Barça eine der dominantesten Leistungen in der Geschichte des Wettbewerbs.

Durch Tore von Pedro, Lionel Messi und David Villa gewann Barcelona mit 3:1 und konnte endlich den Champions-League-Pokal in die Höhe stemmen.

4. Später Kracher gegen Mallorca - 29.10.11

Daniel Alves
Dani Alves beim Torjubel / Jasper Juinen/GettyImages

Eines seiner schönsten Tore im Trikot des FC Barcelona erzielte Alves in der Schlussphase eines 5:0-Sieges gegen Mallorca im Oktober 2011.

Nachdem er Messi bereits in der ersten Halbzeit mit einem Assist zu einem Hattrick verholfen hatte, stahl Alves mit einem fulminanten Schuss von der Strafraumgrenze allen die Show.

Damit war er einer der wenigen Verteidiger des FC Barcelona, die in einem Spiel sowohl ein Tor als auch eine Vorlage erzielten.

5. Ikonischer Treffer gegen Real Madrid - 25.01.12

Wenn Sie einen Barcelona-Fan nach seinem Lieblingstor von Alves fragen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie immer wieder von diesem Traumtor gegen Real Madrid hören.

Wir befinden uns hier in der Copa del Rey, genauer gesagt im Rückspiel des Viertelfinales. Barcelona hatte das Hinspiel bereits mit 2:1 gewonnen und musste im Camp Nou alles geben, um den Rivalen auszuschalten.

Pedro brachte Barcelona kurz vor der Halbzeit in Führung, doch bevor der Schiedsrichter abpfeifen konnte, gelang Alves dieser absolut verrückte Treffer. Anschauen und genießen.

6. Unglaublicher Assist gegen PSG - 02.04.13

Diese Schönheit entstand im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales gegen PSG im Jahr 2013, und man sagt, es sei einer der besten Pässe, die der Wettbewerb je gesehen hat.

Im Parc des Princes spielte Alves diesen legendären Pass mit dem Außenrist, der es Messi ermöglichte, den Torreigen zu eröffnen und dafür zu sorgen, dass Barcelona aufgrund der Auswärtstorregel weiter kam.

7. Das berühmte Triple - 06.06.15

Champions League final - "Barcelona v Juventus"
Alves gewann mit Barcelona das Triple / VI-Images/GettyImages

In der Saison 2014/15 gewann Barcelona nicht weniger als drei Trophäen, und Alves war an allen drei Titeln maßgeblich beteiligt.

Mit sechs Assists trug er dazu bei, dass Barcelona den Titel in La Liga holte. Mit vier Assists in nur elf Champions-League-Spielen sicherte sich Alves mit seinen Farben eine weitere europäische Trophäe - und obendrein auch noch die Copa del Rey.

Alves bestritt zum Auftakt der Champions-League-Saison sein 300. Spiel für den Klub, während Messi der einzige ausländische Spieler ist, der mehr Spiele für Barça bestritten hat.

8. Donnerschlag vs Villanovense - 02.12.15

Die vierte Runde der Copa del Rey ist nicht gerade für denkwürdige Momente bekannt, aber Alves tat sein Bestes, um Ende 2015 gegen Villanovense einen zu schaffen.

Nach dem überraschenden 0:0-Unentschieden im Hinspiel verschwendete Barcelona nur wenig Zeit, um im Camp Nou für klare Verhältnisse zu sorgen. Bereits nach vier Minuten erzielte Alves mit einem Weitschuss den Führungstreffer.

9. Sein zweites Barça-Debüt - 14.12.21

Dani Alves
Dani Alves ist zurück bei Barça / Eric Alonso/GettyImages

Als Dani Alves den FC Barcelona im Sommer 2016 verließ, hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, ihn Jahre später wieder im Trikot der Blaugrana zu sehen.

Der erste Neuzugang der Ära Pep Guardiola wurde auch der erste Neuzugang unter Xavi, als er Ende 2021 ins Camp Nou zurückkehrte und sein inoffizielles Debüt in einem Freundschaftsspiel gegen die Boca Juniors im Dezember gab.

Sein offizielles Debüt in La Liga gab er einige Wochen später und etablierte sich schnell als Schlüsselspieler für Xavis junge Mannschaft.


Dieser Artikel wird euch präsentiert von Expedia, dem offiziellen Reisepartner der UEFA Champions League. Seht euch die unglaubliche Reise von Dani Alves hier an:

facebooktwitterreddit