Verletzung im Training: Lange Pause für Dan-Axel Zagadou

Oscar Nolte
Dan-Axel Zagadou
Dan-Axel Zagadou / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfB Stuttgart muss vorerst auf Dan-Axel Zagadou verzichten. Der Franzose verletzte sich bei einer Einheit im Trainingslager in Marbella schwerer am Sprunggelenk und wird damit bis auf Weiteres ausfallen.


Mit gerade einmal 23 Jahren hat Dan-Axel Zagadou schon über 600 Verletzungstage in seiner Vita stehen. Ohne seine Verletzungsanfälligkeit wäre der Franzose heute wahrscheinlich einer der gefragtesten Innenverteidiger der Welt.

Zagadou zieht sich doppelten Bänderriss zu

Mit seinem Wechsel nach Stuttgart reist die Misere bei Zagadou nicht ab. Im Trainingslager in Marbella zog sich Zagadou einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zu und wird damit bis auf Weiteres ausfallen. Über die genaue Ausfallzeit machte der VfB keine Angabe, die Art der Verletzung lässt aber darauf schließen, dass Zagadou eine lange Pause droht.

In bislang sechs Pflichtspieleinsätzen für den VfB konnte Zagadou sein Talent nicht nur aufblitzen lassen, sondern gleich eine Führungsrolle in Stuttgart übernehmen. In der Rückrunde will der Franzose eigentlich so richtig beim VfB durchstarten, muss nun aber erst einmal kürzer treten.


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

facebooktwitterreddit