Von Atletico in die Premier League: Ex-Herthaner Cunha vor Wechsel zu den Wolves

Simon Zimmermann
Matheus Cunha zieht es in die Premier League
Matheus Cunha zieht es in die Premier League / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Matheus Cunha steht nach 90min-Infos kurz vor einem Wechsel von Atletico Madrid zu den Wolverhampton Wanderers.


Der 23-jährige Brasilianer ist bei den Rojiblancos meist nur Reservist. Eineinhalb Jahre nach seinem Transfer von der Hertha zu Atletico könnte Cunha deshalb bereits weiterziehen. Die Wolves haben sich dabei im Rennen um den Angreifer durchgesetzt.

Aus der Premier League hatten auch Aston Villa, Everton und Leeds mit Atletico über Cunha gesprochen. Dessen Berater hatten den Angreifer auch bei Chelsea, Liverpool, Manchester United und Newcastle United angeboten.

Cunha soll sich auf die Zusammenarbeit mit Trainer Julen Lopetegui freuen. Quellen haben 90min bestätigt, dass sich beide Klubs auf einen Deal geeinigt haben, der den 23-Jährigen zunächst auf Leihbasis nach Molineux bringt. Bei Atletico ist Cunhas Vertrag noch bis 2026 gültig.

Die Wolves sichern sich zudem eine Kaufoption, die dem Vernehmen nach bei rund 40 Millionen Euro liegt.

"Wir müssen die Jungs davon überzeugen, dass sie viel mehr Kapazität haben. Wir werden auch versuchen, die Mannschaft auf dem Januar-Markt zu verbessern - Cunha ist nahe", erklärte Lopetegui zuletzt gegenüber der Marca.


Die finale WM-Analyse: Tobias Escher über das epische Endspiel, die Lehren der WM und seine Topelf des Turniers.


Alles zu Transfers & Gerüchten bei 90min

facebooktwitterreddit