Champions League

Courtois sei Dank: Real gewinnt die Champions League! Stadion-Organisation sorgt für Empörung

Tal Lior
Vinicius beim Torjubel zum 1:0
Vinicius beim Torjubel zum 1:0 / Anadolu Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real Madrid hat es erneut getan: Durch das Tor von Vinicius (59.) haben sich die Madrilenen im Finale der Champions League gegen den FC Liverpool mit 1:0 durchgesetzt und dadurch zum 14. Mal den Henkelpott gewonnen. Das Sportliche stand jedoch rund um diesen Abend nicht immer im Vordergrund.

Der Anpfiff verzögerte sich aufgrund eines organisatorischen Desasters um 36 Minuten. Kurz vor dem ursprünglichen Anpfiff-Termin warteten tausende Fans in langen Schlangen vor dem Stadion. Einige Chaoten sprangen über den Zaun und verschafften sich dadurch ohne Ticket Einlass, daraufhin sollen Polizisten sich mit Fans geprügelt und Pfefferspray eingesetzt haben - auch gegen Kinder!

Als dann das Spiel sich allmählich dem Beginn annäherte, mussten sich die zuschauenden Fans vorher ein kleines Konzert von Pop-Star Camila Cabello anschauen. Auch diese UEFA-Maßnahme sorgte für Stirnrunzeln.

Natürlich wurde aber irgendwann auch Fußball gespielt. Liverpool blieb über den kompletten Spielverlauf die deutlich aktivere Mannschaft, sowohl im Ballbesitz als auch bei den Torchancen. Real behielt jedoch die Kaltschnäuzigkeit, mit der die Mannschaft in der bisherigen Saison so viel Erfolg vorweisen konnte.

Bereits in der ersten Hälfte landete der Ball durch Karim Benzema nach einem Konter im gegnerischen Tornetz, der VAR bestätigte jedoch nach langer Konsultation die Einschätzung des Linienrichters, wonach es sich bei der Situation um eine Abseitsposition handelte.

Als Real dann in der zweiten Hälfte durch Vinicius zustechen konnte, gab es keine Diskussionen mehr. Doch was am Ende des Tages den Sieg erbrachte, war nicht dieses Tor, sondern eine heldenhafte Leistung von Keeper Thibaut Courtois, der vor allem gegen Liverpool-Star Mohamed Salah mehrmals gefährliche Situationen entschärfen konnte.

Nun ist also die Fußball-Saison in Europa offiziell vorbei. Wir dürfen uns ein wenig von vielen hektischen Monaten erholen und darauf hoffen, dass die nächste Spielzeit genauso viel Unterhaltung bieten wird.

facebooktwitterreddit