Churlinov wieder fit: Schalke-Rückkehr ein Thema?

  • Darko Churlinov nach Blutvergiftung auf dem Weg der Genesung
  • Unklare Zukunft bei Burnley
  • Schalke-Rückkehr aktuell unwahrscheinlich

Darko Churlinov
Darko Churlinov / Charlotte Tattersall/GettyImages
facebooktwitterreddit

Darko Churlinov befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. Demnächst soll die Entscheidung über seine Fußball-Zukunft getroffen werden. Wird der FC Schalke dann wieder zum Thema?

Zwischenzeitlich schwebte Darko Churlinov aufgrund einer Blutvergiftung sogar in Lebensgefahr. Das ist inzwischen einige Wochen her. So dramatisch die Situation kurzzeitig auch war, so schnell erfolgte anschließend zumindest der erste Schritt der Genesung. Mitte Juni konnte der Flügelspieler das Krankenhaus auch wieder verlassen.

Trotzdem war zu diesem Zeitpunkt noch nicht wieder an Fußball zu denken. Jetzt, zu Beginn des Augusts, wird dieses Thema aber auf die Tagesordnung gesetzt.

Churlinov vor vollständiger Genesung - wie steht es um die S04-Rückkehr?

Der WAZ zufolge ist Churlinov mittlerweile fast wieder vollständig fit. Somit könnte es für ihn in Kürze auch wieder zurück ins Training gehen. Damit stellt sich automatisch die Frage, wo er die neue Saison verbringen wird. Beim FC Burnley würde er wohl nur dann bleiben wollen, wenn er eine größere Rolle spielen kann, als es im Vorjahr der Fall war - und danach sieht es kaum aus.

Könnte also der eigentlich anvisierte Wechsel zum FC Schalke wieder ein Thema werden? Dieses Szenario gilt inzwischen als "zweifelhaft", wie es die in S04-Angelegenheiten zumeist sehr zuverlässige WAZ einstuft.

Demnach sehen die Knappen zurzeit keinen Handlungsbedarf für die Außenbahn. Diese sei mit der Verpflichtung von Bryan Lasme abgehakt worden. Stattdessen liegt der Transfer-Fokus zurzeit auf der Offensive.

Dementsprechend unwahrscheinlich ist es, dass eine Rückkehr von Churlinov noch in diesem Sommer Gestalt annehmen wird.


Weitere Nachrichten rund um Schalke:

feed