FC Chelsea

Chelsea zieht Vertragsoption bei Leih-Rückkehrer Billy Gilmour

Simon Zimmermann
Chelsea verlängert mit Billy Gilmour
Chelsea verlängert mit Billy Gilmour / Stu Forster/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea hat eine Vertragsoption bei Billy Gilmour gezogen und den Youngster ein weiteres Jahr an den Klub gebunden. Der 21-Jährige kehrt nach einer Leihe zu Norwich City zurück an die Stamford Bridge.


Bei den Blues wurde Billy Gilmour schon als "schottischer Kanté" gefeiert. Das Eigengewächs, das seit der U18 das Trikot des FC Chelsea trägt, hatte spätestens in der Saison 2020/21 den Durchbruch zu den Profis geschafft und mit seinen Leistungen Lust auf mehr gemacht.

Um regelmäßig Spielpraxis zu sammeln, wurde der 21-Jährige in der abgelaufenen Spielzeit zu Norwich City verliehen. Dort stieg er zwar aus der Premier League ab, gehörte aber immerhin zu einem Großteil der Saison zum Stammpersonal.

Bei Chelsea war sein Vertrag noch bis 2023 gültig. Die Blues haben nun aber eine Klausel aktiviert, wonach das Arbeitspapier automatisch um ein Jahr bis 2024 verlängert wird.

Der 13-fache schottische Nationalspieler könnte mittelfristig auch im Team von Thomas Tuchel eine wichtige Rolle einnehmen. Ob er nun fest bei seinem Stammklub bleibt oder nochmals verliehen wird, bleibt allerdings abzuwarten. Die Konkurrenz im Mittelfeldzentrum der Blues ist bekanntlich groß.


Alles zu Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit