Transfer

Perfekt: Chelsea verpflichtet Kalidou Koulibaly

Simon Zimmermann
Kalidou Koulibaly wechselt an die Stamford Bridge
Kalidou Koulibaly wechselt an die Stamford Bridge / SOPA Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kalidou Koulibaly ist seit Jahren einer der besten Innenverteidiger in der Serie A. Nach acht Jahren hat der 31-Jährige die SSC Neapel nun verlassen und sich dem FC Chelsea angeschlossen. Dort soll er die Abgänge von Antonio Rüdiger und Andreas Christensen kompensieren.


Rund 40 Millionen Euro Ablöse sind den Blues die Dienste des 62-fachen senegalesischen Nationalspielers wert. An der Stamford Bridge hat Koulibaly einen Vertrag über vier Jahre bis 2026 unterschrieben, der per Option um ein weiteres Jahr ausgedehnt werden kann. Rund zehn Millionen Euro netto soll er künftig pro Saison verdienen.

"Ich bin sehr glücklich, hier bei Chelsea zu sein", sagte Koulibaly. "Es ist ein großes Team in der Welt und mein Traum war es immer, in der Premier League zu spielen. Chelsea wollte mich bereits 2016 holen, aber wir haben es nicht geschafft. Als sie nun auf mich zukamen, habe ich das Angebot angenommen, weil sie wirklich wollten, dass ich in die Premier League komme und für sie spiele. Als ich mit meinen guten Freunden Edou [Mendy] und Jorginho gesprochen habe, haben sie mir die Entscheidung erleichtert, und ich bin wirklich froh, heute bei euch zu sein."

Neben Koulibaly soll Chelsea weitere Innenverteidiger auf der Wunschliste haben. Darunter sind vor allem Jules Koundé und Presnel Kimpembe.


Alles zum FC Chelsea bei 90min:

Alle Transfer-News
Alle Chelsea-News
Alle Premier League-News

facebooktwitterreddit