FC Chelsea

Tuchel will bei Chelsea bleiben - zumindest bis Saisonende

Daniel Holfelder
Wie geht es bei Chelsea weiter?
Wie geht es bei Chelsea weiter? / Clive Mason/GettyImages
facebooktwitterreddit

Thomas Tuchel hat nach dem Last-Minute-Sieg am Sonntag über Newcastle United betont, dass er den FC Chelsea nicht verlassen möchte - zumindest nicht vor Saisonende.


Gegenüber Goal erklärte Tuchel, dass er auf jeden Fall bis Saisonende bei den Blues bleiben werde. Allerdings wies der 48-Jährige darauf hin, dass "man von Tag zu Tag denken muss, den die Situation kann sich ändern". Zuletzt hatte sich der gebürtige Schwabe sehr entschlossen gezeigt und den sportlichen Erfolg in den Vordergrund gestellt:

Wie es nach der Saison mit Tuchel und den Londonern weitergeht, steht noch nicht fest. Chelsea-Sportdirektor Petr Cech hofft auf einen Verbleib des Deutschen:

"Stand heute hat Thomas einen Vertrag bis 2024. Uns wurde mitgeteilt, dass die Verträge ernstgenommen werden. Wir hoffen, dass er unser Trainer bleibt, denn bislang war er in jeder Hinsicht brillant."

Auch Havertz äußert sich zur unklaren Situation

Die unklare Zukunft der Blues geht auch an den Spielern nicht spurlus vorüber. Kai Havertz, der gegen Newcastle das Tor des Tages erzielte, äußerte sich wie folgt:

"Wir Spieler befinden uns - anders als alle anderen - in einer komfortablen Position, wirklich. Wir wissen, dass diese Situation nichts mit Fußball zu tun hat. Es gibt viele Dinge, die deutlich wichtiger sind als wir. Wir versuchen, den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zu bringen."

Hintergrund sind die Sanktionen gegen Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch. Nach der russischen Invasion in die Ukraine hat die britische Regierung die Konten des Milliardärs eingefroren und damit auch die Blues in große Schwierigkeiten gebracht. Chelsea darf derzeit unter anderem keine Transferaktivitäten vollziehen.


Alle News zum FC Chelsea hier bei 90min:

Alle Chelsea-News
Alle Premier League-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit