90min
FC Chelsea

Batshuayi verlängert bei Chelsea und wird zu Besiktas verliehen

Jan Kupitz
Michy Batshuayi wechselt zu Besiktas
Michy Batshuayi wechselt zu Besiktas / Matthew Ashton - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Für Michy Batshuayi steht das nächste Leihgeschäft ins Haus: Der Angreifer verlässt den FC Chelsea (ja, da steht er tatsächlich immer noch bis 2022 unter Vertrag!) und wechselt in die Türkei zu Besiktas Istanbul. Zuvor wurde sein Vertrag an der Stamford Bridge um ein Jahr ausgedehnt.


Im Sommer 2016 war der Batsman für knapp 40 Millionen Euro von Olympique Marseille zu den Blues aus London gewechselt - doch in den fünf Jahren seit seiner Ankunft kennzeichneten vor allem Leihen, Leihen und nochmals Leihen seinen Weg. Der BVB, der FC Valencia und in den letzten zweieinhalb (!) Jahren Crystal Palace durften sich temporär über die Dienste des Angreifers freuen.

Nun steht für Batshuayi der nächste Leihwechsel an: Besiktas Istanbul gab am Mittwoch die Verpflichtung des 27-Jährigen bekannt, der in seiner gesamten Karriere eine ziemlich gute Trefferquote vorzuweisen hat. 128 Buden in 348 Spielen konnte Batshuayi erzielen - nicht schlecht für einen Spieler, der schon für sechs unterschiedliche Klubs gespielt hat und sich immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen musste.

facebooktwitterreddit