Transfer

Chelsea und Atletico über Saul-Leihe einig

Jan Kupitz
Der Wechsel von Saul Niguez rückt näher
Der Wechsel von Saul Niguez rückt näher / Denis Doyle/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea hat sich mit Atletico Madrid grundsätzlich auf eine Leihe von Saul Niguez geeinigt, wie 90min erfahren hat. Nur die Klausel über einen späteren (dauerhaften) Transfer ist noch zu klären.


Die Blues haben das ebenfalls interessierte Manchester United im Werben um den 26-Jährigen überholt. Saul fühlt sich besonders von Chelseas Entschlossenheit, ihn noch vor Schließung des Transferfensters am Dienstag zu verpflichten, geschmeichelt.

Saul wurde mitgeteilt, dass er das Wanda Metropolitano verlassen kann - wobei die Rojiblancos ihm auch erlauben, sein Ziel zwischen den beiden Premier-League-Riesen zu wählen. Es scheint, dass er sich für Chelsea entschieden hat.

Wie 90min aus Verhandlungskreisen erfuhr, hat man sich auf eine Leihe an die Stamford Bridge geeinigt, aber die beiden Parteien verhandeln noch darüber, ob es eine Kaufoption oder eine Kaufverpflichtung für den spanischen Nationalspieler nach Ablauf der Leihfrist geben wird.

Saul Niguez
Saul Niguez soll vorerst per Leihe wechseln / Quality Sport Images/Getty Images

Chelsea würde es vorziehen, eine Wahlmöglichkeit zu haben, während Atleti eine Kaufverpflichtung für rund 40 Millionen Pfund (46,7 Millionen Euro) präferiert. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es jedoch wahrscheinlicher, dass sich die Westlondoner durchsetzen werden.

Man geht davon aus, dass die persönlichen Bedingungen kein Problem darstellen, denn Saul ist beeindruckt von den Anstrengungen, die die Blues unternommen haben, um den Deal noch vor dem 31. August unter Dach und Fach zu bringen.

United ist weiterhin interessiert, aber Ole Gunnar Solskjaer hat zugegeben, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Red Devils nach den Neuzugängen von Jadon Sancho und Raphael Varane noch weitere Spieler verpflichten werden.

Saul wollte bereits im Sommer zum FC Barcelona wechseln, doch die Gespräche über einen Tausch mit Antoine Griezmann scheiterten und ließen Interessenten aus der Premier League auf den Plan treten.

Thomas Tuchel
Nicht nur zwei, sondern vier hochkarätige zentrale Mittelfeldspieler hätte Tuchel dann in seinem Kader / Henry Browne/Getty Images

Chelseas Trainer Thomas Tuchel ist auf der Suche nach einem vierten Mittelfeldspieler, der neben N'Golo Kante, Mateo Kovacic und Jorginho zum Einsatz kommen soll - die Gelegenheit, Saul auf Leihbasis zu verpflichten, ist für den Vorstand an der Stamford Bridge zu günstig, um sie auszulassen.

Es scheint, als stünden dem FC Chelsea ein paar arbeitsreiche Tage vor dem Stichtag bevor. Der Kauf von Sevillas Innenverteidiger Jules Kounde steht kurz vor dem Abschluss, und auch ein Abgang ist absehbar: Kurt Zouma wird in den nächsten Tagen zu West Ham wechseln und einen Fünfjahresvertrag unterschreiben. Die Ablöse für den Verteidiger beläuft sich auf 30 Millionen Euro.

facebooktwitterreddit