FC Chelsea

Nach Pleite gegen Arsenal: Chelsea-Fans sehnen Tuchel zurück

Oscar Nolte
Thomas Tuchel
Thomas Tuchel / Jurij Kodrun/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea unterlag am Sonntagnachmittag Tabellenführer Arsenal mit 1:0. Im Netz machte sich Unmut über Cheftrainer Graham Potter und dessen taktische Ausrichtung breit; die Chelsea-Fans sehnen sich zurück nach dem zu Saisonbeginn entlassenen Thomas Tuchel.


Graham Potter konnte sechs seiner ersten sieben Pflichtspiele als Chelsea-Trainer gewinnen (ein Unentschieden). Auf den herausragenen Start folgte zuletzt allerdings ein Bruch; die Blues spielten in der Liga gegen Brentford und Manchester United nur Unentschieden und verloren gegen Potters Ex-Club Brighton. Am Sonntag folgte gegen Arsenal die nächste Pleite.

Im Fanlager nimmt die Kritik an Potter und der Mannschaft zu. Bei der Niederlage gegen Arsenal verzweifelten zahlreiche Chelsea-Fans an der Eindimensionalität im Spiel der Blues und sehnten sich nach Thomas Tuchel zurück, der nach Differenzen mit dem neuen Vereinsboss zu Saisonbeginn gehen mussten.

Ergebnistechnisch ist Chelsea unter Potter im Soll; die jüngsten Leistungen zeichnen aber einen klaren Trend in die falsche Richtung. Für Chelsea neuen Cheftrainer wird das Eis langsam dünner.

So reagierte das Netz:


Alles zum FC Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit