Manchester United

Trotz nüchternem 1:1 - Riesenlob für Uniteds Elanga

Malte Henkevoß
Anthony Elanga wurde von den Medien gefeiert.
Anthony Elanga wurde von den Medien gefeiert. / Jonathan Moscrop/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Ergebnis und die Spielweise waren gestern für Manchester United nicht unbedingt zum Zunge schnalzen. Lange war Atlético Madrid in Führung gewesen, die Red Devils waren nicht richtig ins Spiel gekommen. Immerhin konnte noch der Treffer zum Ausgleich erzielt werden. Der Heilsbringer: der 19-jährige Anthony Elanga, dessen Zielstrebigkeit eine Menge Lob nach sich zog.


Durch das mitgenommene 1:1 hat United im Rückspiel im altehrwürdigen Old Trafford nun sehr gute Chancen, das Viertelfinale der Königsklasse durch einen Sieg klarzumachen. Elange zeichnet dafür hauptverantwortlich. Nach seiner Einwechslung in der 76. Minute für den bis dahin unauffälligen Marcus Rashford zeigte Elanga seine volle Spritzigkeit, nahm die Steilvorlage von Bruno Fernandes perfekt mit und schloss überlegt ins lange Eck ab.

Besonders Coach Ralf Rangnick zeigte sich vom 19-jährigen Schweden begeistert. Schließlich hatte er selbst den Torschützen erst vier Minuten vor dem Treffer gebracht. Gegenüber BT Sport sagte der deutsche Trainer von United:

"Es macht Spaß, ihm zuzuschauen. Ich wünschte, ein paar andere Spieler würden ihn zum Vorbild nehmen. Nicht weil er alles richtig macht, sondern weil er sich selbst auf dem Platz genießt."

Ralf Rangnick

Besonders die Unbekümmertheit Elangas war es, die Rangnick begeisterte - und ihn gleichzeitig bei seiner restlichen Offensivabteilung erschreckte. United habe laut Rangnick "ohne Überzeugung" und "ohne die nötige Aggressivität" gespielt. Daher gibt es auf jeden Fall Nachbesserungsbedarf in der Abteilung Attacke.

Immerhin konnte Elanga, der bereits seit der Jugendzeit in Manchester aktiv ist, das Ergebnis noch angenehm gestalten und somit einige Lobeshymnen aus den Medien auf sich ziehen. Unser persönlicher Favorit ist dabei definitiv der Beitrag von Ex-United-Verteidiger Rio Ferdinand, der einen alten Klassiker zum Loblied auf Uniteds Retter umdichtete:

Alle News zu Manchester United und der Champions League bei 90min:

Alle Champions-League-News
Alle United-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit