Carlos Tévez beendet seine Karriere

Tal Lior
Pool/GettyImages
facebooktwitterreddit

Lange hat man vom einstigen Weltstar Carlos Tévez nichts mehr gehört. Der heute 38-jährige Argentinier spielte zuletzt bei Boca Juniors und ist seit dem vergangenen Sommer vereinslos. Nun hat er sein Karriereende verkündet.


In einem TV-Interview erklärte Tévez, dass er vor allem aufgrund des Todes seines Vaters im Februar vergangenen Jahres nicht mehr weiterspielen will. "Ich habe meine Karriere beendet, das ist bestätigt", sagte er gegenüber America TV.

"Man hat mir viele Angebote gemacht, auch aus den Vereinigten Staaten. Aber das war's, ich habe alles gegeben", so Tévez weiter. "Das letzte Jahr zu spielen war sehr schwierig, aber ich konnte meinen Vater sehen. Ich habe aufgehört zu spielen, weil ich meinen größten Fan verloren habe."

Der Offensivspieler gewann in seiner Karriere zahlreiche Titel, darunter die Champions League, dreimal die englische Meisterschaft, zweimal die italienische Meisterschaft und einmal die Copa Libertadores. Dies tat er im Dress von Klubs wie Manchester United, Manchester City, Juventus Turin und Boca Juniors.

Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

facebooktwitterreddit