Transfer

Perfekt: Carlos Soler wechselt zu PSG

Jan Kupitz
Carlos Soler
Carlos Soler / Alex Caparros/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach 18 Jahren trennen sich die Wege von Carlos Soler und dem FC Valencia: Der Spanier wechselt zu Paris Saint-Germain.


Nach Renato Sanches, Vitinha und Fabian Ruiz hat PSG in Carlos Soler bereits den vierten Spieler für das zentrale Mittelfeld verpflichtet - ein Umstand, den man auch nicht alle Tage sieht. Der 25-Jährige, der 2004 als kleiner Bub zum FC Valencia gekommen war, kostet laut Angaben von Goal eine Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro.

Soler hat bei PSG einen Vertrag bis 2027 unterschrieben.

"Ich bin sehr glücklich! Dies ist ein neues Abenteuer in meiner Karriere und ich fühle mich sehr stolz und freue mich darauf, die Arbeit mit meinen Teamkollegen zu beginnen, sie zu treffen und alles für dieses Trikot zu geben", so Soler nach seiner Unterschrift. "Am Dienstag bestreiten wir unser erstes Champions-League-Spiel im Parc des Princes, und das wird eine gute Gelegenheit für mich sein, ihn zu entdecken. Ich bin mir sicher, dass es ein großes Fest für alle und die Fans sein wird."


Alles zu PSG bei 90min:

facebooktwitterreddit