BVB

Einzug ins Youth-League-Viertelfinale: BVB-U19 schafft Historisches

Yannik Möller
BVB - U19
BVB - U19 / Charlotte Tattersall/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die U19 von Borussia Dortmund erreichte am Dienstagabend einen historischen Erfolg: Erstmals steht das Team im Viertelfinale der Youth League.


Erstmals in der Vereinsgeschichte des BVB hat es die U19 von Schwarz-Gelb geschafft, ins begehrte Viertelfinale der Youth League - quasi der Champions League im Jugendbereich - einzuziehen. Das Team von Trainer Mike Tullberg setzte sich schlussendlich im Elfmeterschießen gegen Manchester United durch.


Die Highlights der Partie im Video

Das komplette Elfmeterschießen im Video


Doch war der Sieg nicht nur einzigartig, sondern auch extrem spannend. Schaffte Jamie Bynoe-Gittens bereits in der 16. Minute den Führungstreffer, so glich McNeill für United nur wenige Minuten später aus.

Richtig Fahrt nahm die Partie dann in der Schlussphase auf. Erneut war es Bynoe-Gittens, der die Borussia in Führung brachte. Ohnehin war der 17-Jährige der aktivste und wohl auch beste Spieler des Spiels. 20 Minuten lang führte Dortmund in die Schlussphase hinein. Allerdings schaffte United wenige Minuten vor Abpfiff den Ausgleich.

Da es in der Youth League keine Verlängerung gibt, ging es direkt ins Elfmeterschießen. Soumaila Coulibal vergab den zweiten Elfer für den BVB, weil er sich selbst anschoss ehe der Ball den Weg ins Tor fand. Eine ähnliche Szene wie bei Florian Kainz. Da anschließend Torschütze McNeill nur den Pfosten traf, war der BVB wieder im Rennen.

Natürlich war es Bynoe-Gittens, der am Ende den letzten und entscheidenden Elfer verwandelte. Zugleich konnte Keeper Silas Ostrzinski zwei Schüsse der Red Devils parieren.

So sicherte sich die U19 einen wahrlich historischen Sieg nach einem spannenden Spiel und dramatischen Elfmeterschießen. Der Einzug ins Viertelfinale wird definitiv in Erinnerung bleiben - und mal sehen, wie weit es noch geht für die Truppe von Tullberg.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit