BVB

BVB verlängert mit Marwin Hitz

Jan Kupitz
Marwin Hitz bleibt dem BVB treu
Marwin Hitz bleibt dem BVB treu / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Marwin Hitz wird auch in den kommenden Jahren das schwarz-gelbe Trikot tragen. Der BVB teilte mit, dass der Schweizer seinen auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert hat.

Der 33-Jährige war 2018 ablösefrei vom FC Augsburg nach Dortmund gewechselt, hatte seitdem jedoch klar das Nachsehen hinter Roman Bürki. Hitz liebäugelte in den vergangenen Monaten daher immer wieder damit, den BVB nach Vertragsablauf zu verlassen, um bei einem anderen Verein noch einmal die Nummer eins zu sein.

Doch Michael Zorc und Co. konnten den Torhüter von einem Verbleib überzeugen. "Meine Familie und ich fühlen uns in Dortmund sehr wohl. Sportlich haben wir auch in dieser Saison noch große Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen. Ich bedanke mich für das Vertrauen der Verantwortlichen und kann es kaum erwarten, möglichst bald wieder unsere Fans im Stadion zu sehen", erklärte Hitz nach seiner Unterschrift.

Zorc beschreibt die Verlängerung als "folgerichtig", da Hitz "bei uns sowohl sportlich als auch menschlich eine sehr hohe Wertschätzung" genießt.

Da Stammkeeper Bürki in den vergangenen Wochen mit einer Schulterverletzung ausgefallen war, durfte Hitz zuletzt den Kasten der Dortmunder hüten. Der Routinier zeigte größtenteils solide Leistungen, hatte insbesondere gegen den SC Freiburg allerdings einen rabenschwarzen Tag. Dennoch: In sechs Einsätzen hielt er dreimal die Null, kassierte nur fünf Gegentore.

facebooktwitterreddit