90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Medien berichten: BVB will Ben Godfrey

FBL-ENG-PR-NORWICH-SOUTHAMPTON
Ben Godfrey wird beim BVB gehandelt | CATHERINE IVILL/Getty Images

Bei Borussia Dortmund laufen die Vorbereitungen für die kommende Spielzeit auf Hochtouren: Bis zum Saisonstart am 18. September könnten noch einige Spieler den Verein verlassen, darunter große Namen wie Thomas Delaney oder Andre Schürrle. Mit Neuzugängen wollen sich die Schwarz-Gelben laut eigener Aussage eher zurückhalten - englische Medien berichten nun jedoch von einem Interesse an einem Abwehrspieler aus der Premier League.

Ben Godfrey zu Borussia Dortmund?

Die englische Boulevard-Zeitung The Sun ist sich sicher: Borussia Dortmund arbeitet an einer Verpflichtung von Ben Godfrey von Norwich City! Nach dem Abstieg mit dem Team von Trainer Daniel Farke möchte der 22-jährige Innenverteidiger den Verein gerne verlassen - ein Wechsel in die Bundesliga wird dabei immer wahrscheinlicher.

Ben Godfrey
Spielt Godfrey in der nächsten Saison in Dortmund? | Pool/Getty Images

Denn: Nicht nur der BVB zeigt laut des des Berichts Interesse an Godfrey, auch Konkurrent RB Leipzig soll ein Auge auf den Spieler geworfen haben. Beiden Teams könnte jedoch die enorme Ablösesumme in die Quere kommen, welche Norwich für Godfrey fordert: Unter 28 Millionen Euro seien die Canaries laut des Berichts nicht verhandlungsbereit - Sky Sports spricht sogar von 55 Millionen Euro.

Aktuell scheint es ziemlich unwahrscheinlich, dass Leipzig oder Dortmund diese Summe im Sommer auf den Tisch legen wird, auch wenn Godfrey durch gute Leistungen auf sich aufmerksam machen konnte. Darüber hinaus ist die englische Sun nicht gerade dafür bekannt, eine seriöse Quelle zu sein. Viel wahrscheinlicher ist es aktuell, dass der BVB zeitnah den Transfer von Jude Bellingham eintütet und sich anschließend erstmal um die anstehenden Abgänge bemüht.