90min
Transfer

BVB heiß auf nächsten RB-Star: Wechselt Marcel Sabitzer nach Dortmund?

Simon Zimmermann
Der BVB hat zwei RB-Spieler im Visier
Der BVB hat zwei RB-Spieler im Visier / ANP Sport/Getty Images
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund nimmt offenbar den nächsten Spieler von RB Leipzig ins Visier. Neben Marcel Halstenberg soll der BVB auch Interesse an Marcel Sabitzer zeigen.


Die Situation der beiden "RB-Marcels" ist dabei ziemlich ähnlich: Beide besitzen in Leipzig nur noch einen Vertrag bis 2022, beide wollen diesen nach aktuellem Stand nicht verlängern. Eng verknüpft ist das Dortmunder Interesse dabei mit Neu-Coach Marco Rose. Der 44-Jährige sieht Halstenberg als ideale Ergänzung für die Defensive an. Der deutsche Nationalspieler kann als Linksverteidiger eingesetzt werden oder auch in einer Dreierkette weiter innen verteidigen.

Bei Halstenberg dürfte ein Transfer aber an weiteren personellen Faktoren abhängen. Zum einen will Leipzig mit Wolfsburgs Maxence Lacroix einen Ersatz verpflichten, ehe man den 29-Jährigen abgibt. Zum anderen hofft der BVB offenbar noch auf einen Verkauf von Nico Schulz, der in Dortmund seit seinem Wechsel aus Hoffenheim nicht überzeugen konnte.

Marcel Halstenberg
Marco Rose würde Halstenberg gerne nach Dortmund holen / Martin Rose/Getty Images

Etwas anders ist die Situation bei Sabitzer. Der 27-jährige Österreicher hat eine Ausstiegsklausel im Vertrag, die auf 50 Millionen Euro taxiert ist. Wegen der geringen Rest-Vertragslaufzeit soll RB allerdings bereit sein, den Mittelfeld-Allrounder für deutlich weniger abzugeben. Die Bild spricht von unter 20 Millionen Euro, die aufgerufen sind. Bislang war vor allem das Interesse der Tottenham Hotspur und AC Milan bekannt. Nun soll laut der Bild auch der BVB mitmischen.

BVB hat Sabitzer schon länger im Blick - Idealer Transfer für System-Wechsel?

Sabitzer stand schon vor Roses Ankunft im Fokus der Sportchefs Michael Zorc und Sebastian Kehl. Rose soll die Idee eines Sabitzer-Transfers ebenfalls mögen. Mit dem 27-Jährigen wäre Schwarz-Gelb im Mittelfeld noch flexibler aufgestellt. Einen Systemwechsel in Roses Lieblings-Formation mit Mittelfeld-Raute würde der Österreicher noch mehr begünstigen.

Marcel Sabitzer, Matteo Pessina
Bei der EM kam Sabitzer im offensiven Mittelfeld zum Einsatz / Chris Brunskill/Fantasista/Getty Images

Fraglich bleibt aber, ob RB die aufgerufene Ablöseforderung auch bei einem direkten Liga-Konkurrenten aufrecht erhält. Aus Leipziger Sicht wäre ein Verkauf ins Ausland sicherlich die anvisierte Option.

facebooktwitterreddit