BVB

Mit Malen im Fokus: BVB mit erfolgreichem Test auf der Asien-Reise

Yannik Möller
Donyell Malen
Donyell Malen / Marvin Ibo Guengoer - GES Sportfoto/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit den Spielern, die nicht bei der Weltmeisterschaft dabei sind, und mehreren Nachrückern aus dem eigenen Nachwuchs ist Borussia Dortmund zurzeit auf Asien-Reise unterwegs. Das erste Testspiel war vor allem aus Sicht von Donyell Malen erfolgreich.


Die Reise durch Asien, die der BVB derzeit absolviert, ist in allererster Linie eine Marketing-Reise. Partnerschaften vor Ort erleben, neue Kontakte knüpfen und neue Fans gewinnen. Als Fußball-Mannschaft haben die Dortmunder aber auch drei Testspiele geplant.

Der erste Test ist bereits erfolgreich absolviert worden. Gegen die Lion City Sailors gab es einen 7:2-Sieg.

Malen mit drei Toren beim BVB-Test

In der Startelf standen zwar vorrangig Spieler, die entweder aus der U23 mitgereist waren oder zuletzt eher weniger Spielzeit bekamen. Doch mit Donyell Malen und Salih Özcan spielten auch zwei Stammspieler auf.

Insbesondere für den Offensivspieler dürfte das Spiel für etwas Entlastung gesorgt haben - auch wenn es ein insgesamt kaum aussagekräftiger Test war. Der Niederländer, der von Louis van Gaal nicht für die Elftal berücktsichtigt wurde, war beim BVB unter Druck geraten. Auf seine vollmundigen Worte im Sommer, er werde in dieser Saison eine Leistungssteigerung und mehr Tore zeigen, ist bislang kaum etwas gefolgt.

Dass Malen dann gleich drei Tore erzielen konnte, ist trotz der geringen Test-Bedeutung als ein kleines Ausrufezeichen seinerseits zu werten.

Am kommenden Montag tritt Dortmund noch gegen die Johor Southern Tigers an. Das dritte und letzte Spiel steigt am Mittwoch. Dann geht es gegen die vietnamesiche Nationalelf.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit