BVB

"Wenn ich eine Erklärung hätte..." - Die Stimmen zur BVB-Pleite gegen die Rangers

Daniel Holfelder
Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach dem 2:5 gegen Bayer Leverkusen vor zwei Wochen hat sich Borussia Dortmund auch in der Europa League gegen die Glasgow Rangers bis auf die Knochen blamiert. Im Hinspiel der Achtelfinal-Playoffs setzte es eine 2:4-Heimniederlage gegen den schottischen Meister. Die Reaktionen der Beteiligten im Überblick:


BVB-Coach Marco Rose: "Wenn ich eine Erklärung hätte, würde ich sofort in die Kabine rennen und es an die Mannschaft tragen. Die Ausgangssituation ist nun schwierig, zwei Tore im Ibrox Park vor 50.000 Zuschauern, das wird eine schwierige Aufgabe. Aber wir werden versuchen, die Chance noch wahrzunehmen."

Mats Hummels: "Wir spielen sehr viel unsinnigen Fußball, unlogischen Fußball und machen Gegner damit unnötig stark, weil wir oft die einfache Lösung nicht wollen, sondern viel zu komplizierten Fußball spielen wollen. Das spielen wir hier viel zu viel. So wirst du nie dauerhaft erfolgreich sein. Die große Überschrift bei uns ist: seriöser, erfolgsorientierter Fußball. Wenn man das Spiel gegen Leverkusen sieht, da haben wir vier Tore nach Ballverlusten kassiert, heute war es beim 0:1 ein leichter Ballverlust, beim 0:2 ein unnötiger, freier Ballverlust, beim 1:4 ein unnötiger, freier Ballverlust. Es ist für mich ein mehr als eindeutiges Thema, was unser Problem ist. Der Trainer spricht es oft an. Wir setzen es auf vielen Positionen nicht um."

Jude Bellingham: "Wir haben sehr einfache Tore zugelassen. Wir haben trotzdem Hoffnung, es gibt noch ein Rückspiel. Es gibt niemanden in der Kabine, der die Hoffnung bereits aufgegeben hat. Dafür werde ich sorgen. Ich persönlich kann es kaum erwarten, im Ibrox aufzulaufen."

Rangers-Trainer Giovanni van Bronckhorst: "In Dortmund zu gewinnen und dabei vier Tore zu erzielen, ist eine gute Leistung. Darauf sind wir stolz. Wir wissen aber auch, dass wir erst die Hälfte des Weges zurückgelegt haben. Jetzt müssen wir uns auf den Kampf vorbereiten, der uns nächste Woche erwartet."


Alle News zum BVB hier auf 90min:

Alle BVB-News
Alle Fußball-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit