BVB

Neuer Ärmel-Sponsor: BVB bekommt weitere Millionen-Einnahmen

Yannik Möller
Der BVB bekommt einen neuen Ärmel-Sponsor
Der BVB bekommt einen neuen Ärmel-Sponsor / MICHAELA REHLE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Auch Borussia Dortmund bekommt einen neuen Ärmel-Sponsor, da sich die Automarke Opel auf dem Fußball-Geschäft zurückzieht. Damit gehen zugleich auch erhöhte Einnahmen einher.


Rund zehn Jahre arbeiteten Opel und der BVB zusammen, in den letzten fünf Jahren prangte das Logo der Automarke sogar auf dem Ärmel der schwarz-gelben Trikots. Diese Ära hat nun jedoch ein Ende.

Da sich das Unternehmen aus dem Fußball-Geschäft zurückzieht, endet auch die Partnerschaft mit Dortmund. Allerdings steht schon jetzt der Nachfolger fest: Der Paket-Dienst GLS wird nachrücken. Das Unternehmen gehört bereits seit dem letzten Sommer zu den sogenannten 'Champion Partnern' des Klubs.

GLS und BVB erweitern Partnerschaft - weitere Millionen-Zahlung für Dortmund

In den Pokalwettbewerben war das GLS-Logo bereits auf den Trikot-Ärmeln zusehen. Das wird künftig auch in der heimischen Bundesliga der Fall sein.

Der Paket-Dienst erweitert sein Engagement bei der Borussia dadurch deutlich. Immerhin gilt diese Änderung nicht nur für die Profi-Mannschaft: Sowohl die kompletten Jugend-, sowie die Frauen-Teams werden das Logo demnächst auf dem Arm auftragen.

Logisch: Für den BVB gehen damit erhöhte Einnahmen einher. Den Informationen der Ruhr Nachrichten zufolge wird GLS weitere fünf Millionen Euro zahlen.

Der Marketingdirektor der Firma sprach von "beeindruckenden Ergebnissen" in der Zusammenarbeit, durch die die "Erwartungen übertroffen wurden". Entsprechend sei die noch engere Partnerschaft der logische Schritt gewesen.

Klub-Geschäftsführer Carsten Cramer betonte (via RN): "Wir blicken gespannt auf die zukünftige Intensivierung der Zusammenarbeit mit einem Partner, der in seiner Branche mutig und unkonventionell angreift und nicht nur darauf aus ist, bereits Erreichtes zu verteidigen."


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit