BVB

BVB muss weiter warten: Rückschlag bei Erling Haaland

Jan Kupitz
Erling Haaland
Erling Haaland / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund muss weiterhin auf Erling Haaland verzichten! Der Angreifer erlitt offenbar einen Rückschlag und wird erst im April zurückkehren.


Die Leidenszeit von Erling Haaland nimmt kein Ende. In dieser Saison wurde der Torjäger bereits von einigen Verletzungen ausgebremst - zurzeit setzen ihn muskuläre Probleme außer Gefecht, die er sich bereits Ende Januar zugezogen hatte!

Eigentlich hatte der BVB gehofft, Haaland im Europa-League-Rückspiel gegen die Glasgow Rangers (24. Februar) wieder im Kader zu haben. Doch aus dem Comeback-Traum wurde nichts!

Laut Bild-Angaben verzögert sich die Rückkehr, weil Haaland kurz vor dem Rangers-Spiel einen leichten Rückschlag erlitten hat. Nachdem er bereits am Reservisten-Training teilgenommen und erste Sprints absolviert hatte, wurden seine Schmerzen beim Torschuss wieder größer. An einen zeitnahen Einsatz ist daher wohl weiterhin nicht zu denken - das Boulevardblatt berichtet, dass Haaland vermutlich erst nach der Länderspielpause zurückkehren wird.

Bedeutet: Die kommenden Partien gegen Arminia Bielefeld (13. März), Mainz 05 (16. März) und den 1. FC Köln (20. März) wird der Torjäger ebenfalls verpassen. Rechtzeitig zum Gipfel gegen RB Leipzig (02. April) sollte er dann aber wieder fit sein.


Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News

Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit