BVB

BVB-Pechvogel Morey vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Daniel Holfelder
Mateu Morey
Mateu Morey / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im Mai 2021 hat Mateu Morey sein letztes Spiel für den BVB bestritten. Seitdem fehlt der junge Spanier aufgrund eines Kreuzbandrisses. Nun kehrt Morey endlich auf den Platz zurück.


"Ich bin am Ende meiner Rehazeit, ich sehe das Licht am Ende des Tunnels", lässt der 22-Jährige seine Fans über Twitter wissen. "Ich bin sicher, dass mich diese Verletzung als Mensch und Spieler hat wachsen lassen, ich werde weiterhin mein Bestes geben, um dem BVB auf dem Rasen zu helfen. Danke. Bis bald!"

Nach seiner monatelangen Reha steht Morey also endlich vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining, auch wenn es noch bis zur neuen Saison dauern wird, ehe er auch wieder in der Bundesliga für die Schwarz-Gelben auflaufen kann. Am kommenden Samstag spielt der BVB gegen das Tabellenschlusslicht SpVgg Greuther Fürth, am 34. Spieltag trifft man im Signal Iduna Park auf Hertha BSC.

Morey wechselte 2019 ablösefrei aus der A-Jugend des FC Barcelona in den Ruhrpott. Der Rechtsverteidiger hat bislang 18 Pflichtspiele für den BVB absolviert und steht noch bis 2024 unter Vertrag. Sollte er in der Sommervorbereitung verletzungsfrei bleiben, streitet sich der Spanier voraussichtlich mit Thomas Meunier, Marius Wolf und Felix Passlack um den Platz auf der rechten Defensivseite.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit