90min
BVB

Leichte Sorgen um Moukoko: BVB-Juwel beim U21-Team verletzt

Jan Kupitz
Youssoufa Moukoko hat sich leicht verletzt
Youssoufa Moukoko hat sich leicht verletzt / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Youssoufa Moukoko droht bei der deutschen U21-Nationalmannschaft auszufallen. Eine genaue Diagnose seiner Verletzung steht allerdings noch aus.


Beim BVB hielt sich die Spielzeit von Moukoko zuletzt in Grenzen. Die Dortmunder wollen das 16-jährige Toptalent behutsam aufbauen und ihm nicht zu früh zu viel aufbürden, weshalb Marco Rose den Youngster häufig nur in der Schlussphase einwechselte.

Bei der deutschen U21-Nationalmannschaft war der Angreifer in der vergangenen Länderspielpause dagegen gesetzt - und in diesen Tagen würde der neue U21-Coach Antonio di Salvo gerne auf die Dienste des Dortmunders zurückgreifen.

Ob Moukoko in der EM-Qualifikation gegen Israel (Donnerstag) und Ungarn (Dienstag) auflaufen kann, war am Mittwochnachmittag jedoch fraglich. "Leider ist es so, dass er sich ein wenig verletzt hat. Er hat sich gestern eine leichte Muskelverletzung zugezogen und wir müssen abwarten, wie schwerwiegend es ist", hatte di Salvo (via Ruhr Nachrichten) erklärt.

Youssoufa Moukoko
Moukoko bei der deutschen U21 / Alexander Hassenstein/GettyImages

Allzu schlimm scheinen die ersten Befürchtungen rund um einen möglichen Ausfall immerhin nicht zu sein. Der 42-jährige Coach, der die Nachfolge von Stefan Kuntz angetreten hat, teilte seine Hoffnung mit, dass Moukoko bereits gegen Israel auflaufen könne.

Bei den letzten zwei U21-Länderspielen Anfang September hatte der BVB-Youngster jeweils in der Startelf gestanden und insgesamt drei Treffer erzielt. Insofern ist es nicht überraschend, dass di Salvo den 16-jährigen liebend gerne an Bord hätte. Unnötiges Risiko gilt es aber zu vermeiden, schließlich war Moukoko erst im Frühjahr wegen einer Sprunggelenksverletzung monatelang ausgefallen.


Update: Am Mittwochabend teilte der DFB mit, dass Moukoko aufgrund seiner Verletzung vorzeitig nach Dortmund zurückkehren musste. Eine genaue Diagnose wurde nicht bekannt gegeben.

facebooktwitterreddit