BVB

"Werden erfolgreich sein" - Watzke stärkt Kehl & Terzic den Rücken

Oscar Nolte
Hans-Joachim Watzke
Hans-Joachim Watzke / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hans-Joachim Watzke hat sich auf der Mitgliederversammlung von Borussia Dortmund für Sportdirektor Sebastian Kehl und Cheftrainer Edin Terzic stark gemacht. Das Duo geriet nach einer enttäuschenden Hinrunde in die Kritik.


'Irgendwer muss ja verantwortlich sein' - unter diesem Motto prasselt derzeit viel Kritik auf Sebastian Kehl und Edin Terzic ein. Das Duo wird hauptverantwortlich für die schwankenden Leistungen des BVB in der Hinrunde der Saison gezeichnet.

Watzke entlastet Kehl und Terzic - Wintertransfers beim BVB nicht ausgeschlossen

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke brach auf der Mitgliederversammlung am Sonntag einmal mehr eine Lanze für Kehl und Terzic.

"Vergesst es, sich an ihnen abzuarbeiten. Wir werden mit diesen beiden erfolgreich sein, weil sie top sind", beteuerte Watzke. "Ich bin hundertprozentig davon überzeugt, dass wir uns am Ende der Saison für die Champions League qualifizieren. Wenn nicht, haben alle das Recht, uns zu kritisieren."

Auch Sportdirektor Sebastian Kehl meldete sich auf der Veranstaltung zu Wort. "Noch ist nichts verloren. Wir werden nach der WM-Pause Gas geben. Platz sechs kann nicht Anspruch von Borussia Dortmund sein."

Dabei stellte Kehl auch Wintertransfers in Aussicht: "Wir werden unsere Hausaufgaben machen und handeln, wenn es nötig ist."


Alles zum BVB bei 90min:


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar

facebooktwitterreddit