BVB

BVB gibt Diagnosen bekannt: Saisonaus für Reyna - Hummels wochenlang raus

Oscar Nolte
Saisonaus für Gio Reyna
Saisonaus für Gio Reyna / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Lazarett beim BVB füllt sich einmal mehr. Für Pechvogel Giovanni Reyna ist die Saison gelaufen, Verteidiger Mats Hummels fällt wochenlang aus. Bei Mo Dahoud stehen noch weitere Untersuchungen an.


Mit dem 2:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart kann der BVB langsam einen Haken hinter die Saison machen. Bei noch fünf ausstehenden Bundesliga-Partien beträgt der Vorsprung auf Platz Fünf - und damit den ersten Platz, der sich nicht für die Champions League qualifiziert - bei mindestens zwölf Punkten.

Muskelverletzungen bei Reyna und Hummels

Das war es dann aber auch schon wieder mit den positiven schwarz-gelben Nachrichten. Gegen Stuttgart verschärften sich einmal mehr die Personalsorgen. Pechvogel Giovanni Reyna musste bereits nach einer Minute unter Tränen vom Platz genommen werden, wenig später folgte Mo Dahoud mit einer Schulterverletzung. In der Halbzeit blieb dann auch noch Mats Hummels in der Kabine. Donyell Malen war mit einer Sehnenverletzung erst gar nicht mit zum VfB gereist.

Am Sonntag gab der BVB nun die ersten Diagnosen bekannt. Reyna, der eine wahre Seuchensaison erlebt, zog sich eine Muskel- und Sehnenverletzung zu; damit ist die Saison für den US-Boy gelaufen.

Auch Hummels erlitt eine Muskelverletzung und fällt mehrere Wochen aus. Auch für den Abwehrchef der Borussia ist die Saison damit mehr oder wenig gelaufen. Bei Mo Dahoud bat der Tabellenzweite der Bundesliga noch um Geduld; weitere Untersuchungen sollen zeigen, wie schwer sich der Ballkünstler an der Schulter verletzt hat.


Alles zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News

Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit