BVB

Thorgan Hazard positiv getestet

Jan Kupitz
Thorgan Hazard wurde positiv getestet
Thorgan Hazard wurde positiv getestet / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der BVB muss vorerst auf Thorgan Hazard verzichten, nachdem der Belgier positiv auf das Coronavirus getestet wurde.


Beim Erzrivalen FC Bayern gibt es rund um Covid-19 derzeit reichlich Aufruhr. Neben den positiven Fällen der letzten Wochen (Julian Nagelsmann, Niklas Süle, Josip Stanisic) sorgen vor allem die ungeimpften Spieler für Schlagzeilen, weil sie sich derzeit schon das zweite Mal in Quarantäne begeben müssen. Zwei Wochen vor dem Topspiel gegen den BVB herrscht Trubel, den in München niemand braucht.

Doch auch in Dortmund hat das Coronavirus zugeschlagen: Die Schwarz-Gelben gaben am Montag bekannt, dass Thorgan Hazard positiv getestet wurde und sich in Isolation begeben musste. Immerhin soll der Offensivspieler seit dem 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart keinen Kontakt mehr zum Rest des Teams gehabt haben,

Ohnehin seien weiteren Quarantänemaßnahmen laut Vereinsangaben nicht nötig, da "alle Mitglieder des BVB-Kaders der Profimannschaft und der U23 sowie die jeweiligen Betreuerteams" zu 100% genesen und/oder geimpft sind. Ein ähnliches Chaos, wie es derzeit der FC Bayern erlebt, bleibt dem BVB somit wohl erspart.

Für Hazard selbst ist der Ausfall aber natürlich bitter, da er nach Sprunggelenksproblemen zu Saisonbeginn immer besser in Fahrt gekommen war und die letzten vier Bundesligaspiele in der Startelf gestanden hatte.

facebooktwitterreddit