90min
BVB

BVB überragt mit 5:1-Sieg gegen Freiburg - "Gegenpressing wie zu Klopps besten Zeiten"

Tal Lior
Die BVB-Spieler bedanken sich bei den 750 Fans im Stadion
Die BVB-Spieler bedanken sich bei den 750 Fans im Stadion / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund setzt die Rückrunde mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel fort, diesmal gegen den SC Freiburg. Bei der 5:1-Machtdemonstration bot die Mannschaft von Marco Rose in den Augen vieler Fans zeitweise die beste Leistung der Saison.


In der ersten Hälfte ließen die stark pressenden Schwarz-Gelben den Gästen kaum eine Chance. Die beiden ersten Tore (14. und 29. Minute) wurden durch Ecken von Julian Brandt vorbereitet und durch den Kopf von Thomas Meunier verwandelt. Beim 3:0 kurz vor der Halbzeitpause vollendete Erling Haaland einen starken Konterangriff.

BVB-Fans waren nach dieser Darbietung ekstatisch und sprachen teilweise von den bislang besten 45 Minuten der Saison...

In der zweiten Hälfte wurde es etwas ruhiger, Freiburgs Ermedin Demirović zeigte im Namen seiner Mannscheft mit seinem Tor zum 1:3 ein Lebenszeichen. Doch danach wurde der BVB mit seinem heute brutal guten Pressing wieder erweckt.

Erling Haaland wurde zunächst in der 75. Minute durch eine starke Vorarbeit von Mo Dahoud das 4:1 serviert, anschließend machte der überragende Dahoud mit seinem Tor zum 5:1 den Deckel drauf. In dieser Form wird der DFB-Nationalspieler nicht mehr aus der Startelf rauskommen.

Dortmund ist vorerst nur drei Punkte vom FC Bayern entfernt, die Münchner müssen am morgigen Samstag erneut mit einigen personellen Problemen gegen den 1. FC Köln antreten. Deshalb haben einige Fans den Meisterschaftskampf noch nicht aufgegeben...

facebooktwitterreddit