BVB

BVB: Wird Guerreiro rechtzeitig fit für Wolfsburg?

Yannik Möller
Raphael Guerreiro
Raphael Guerreiro / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Samstagnachmittag trifft Borussia Dortmund auf den VfL Wolfsburg. Noch ist nicht klar, ob Raphael Guerreiro rechtzeitig einsatzbereit sein wird.


Unter Marco Rose gehört Raphael Guerreiro zu den wichtigsten Stammspielern. Das lässt sich vor allem an seinen frühen Comebacks nach seinen Ausfällen in dieser Saison ablesen. Mehrmals fiel er aus, in der Regel stand er sobald wie möglich wieder auf dem Platz. Zumeist auch direkt aus der Startelf heraus.

Entsprechend wird der Cheftrainer des BVB aktuell noch um den Portugiesen bangen. Am vergangenen Freitag musste er etwa 20 Minuten vor Abpfiff verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Was auch eine Vorsichtsmaßnahme gewesen sein könnte, sorgt aktuell noch für Fragezeichen.

Für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstagnachmittag ist Guerreiro nämlich noch eine offene Personalie.

Zuletzt berichteten die Ruhrnachrichten, dass der 28-Jährige zumindest zum Wochenbeginn nicht Teil der ersten Trainingsgruppe war. Inzwischen heißt es, es bestehe durchaus die Hoffnung, dass er am Wochenende wieder einsatzbereit sein wird (via Ligainsider).

So scheinen die Chancen gut zu stehen, dass Rose auf seinen Linksaußen zählen kann. Alternativen, wie etwa der in Stuttgart für ihn eingewechselte Marius Wolf werden also wohl eher nicht zum Einsatz kommen.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit