90min
BVB

Mats Hummels bewertet BVB-Saisonstart - und hat Tipps für Haaland

Yannik Möller
Mats Hummels sieht einen guten BVB-Saisonstart
Mats Hummels sieht einen guten BVB-Saisonstart / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim BVB gehört Mats Hummels zu den Anführern im Team. Den bisherigen Saisonverlauf würde er als gut bezeichnen. Dazu betont er, wie viel Dortmund Erling Haaland zu bieten hat. Sein Tipp an den Stürmer: das richtige Umfeld sollte wertgeschätzt werden.


Trotz zweier Niederlagen steht Borussia Dortmund nach sieben Spieltagen auf dem dritten Tabellenplatz. Auch die Art und Weise, wie Schwarz-Gelb unter Neu-Coach Marco Rose aufspielt, verspricht eine erfolgreiche Saison.

"Die Note zwei" würde Mats Hummels dem Saisonstart bis dato geben, erklärte er im Gespräch mit Sport Bild. Seine Begründung: "Wir haben in der Champions League sechs Punkte geholt, sind in der Liga Dritter mit einem Punkt Rückstand, im Pokal weiter."

Mats Hummels
Mats Hummels sieht den BVB für die Saison gewappnet / Alex Grimm/GettyImages

Auch wenn der bislang sehr ordentliche Start in diese Spielzeit zweifelsfrei auch eine Teamleistung ist, so sticht Erling Haaland als Zugpferd wieder einmal heraus. In der Bundesliga hat er bereits sieben Tore in den ersten fünf Spielen schießen können. Im Pokal direkt drei in der ersten Partie und in der Königsklasse traf er beim 2:1-Sieg über Besiktas ebenfalls.

Hummels' Rat an Haaland: "Es ist viel wert, wenn man ein gutes Umfeld hat"

"Wir müssen nicht darüber diskutieren, wie gut Erling ist, wie gern ich ihn bei uns in der Mannschaft habe. Und dass er gerne noch länger bleiben darf", so Hummels wenig überraschend. Diese Saison wird der Norweger noch für den BVB absolvieren - wie es ab dem Sommer weitergeht ist noch offen. Die Dortmunder bieten eine saftige Gehaltserhöhung für ein weiteres Jahr.

Der Abwehr-Chef möchte dahingehend noch optimistisch bleiben: "Ich habe die Hoffnung, dass er bleibt, noch lange nicht aufgegeben. Wir sprechen generell viel, nicht unbedingt nur über seine Zukunft, aber auch über andere Vereine."

Erling Haaland, Donyell Malen
Für Dortmund ist Erling Haaland von großer Bedeutung / Matthias Hangst/GettyImages

In diesen Gesprächen gibt Hummels seinem begehrten Teamkollegen auch den ein oder anderen Ratschlag. "Dass das Gras auf der anderen Seite nicht immer grüner ist. Dessen sollte man sich wirklich im Fußball bewusst sein. Es ist viel wert, wenn man ein gutes Umfeld hat, sich mit den Jungs wohlfühlt und auch richtig erfolgreich sein kann", gab der 32-Jährige ein Plädoyer für Dortmund ab.

Für Haaland sei das seiner Ansicht nach ein bedeutsamer Faktor: "Das muss man wertschätzen, das ist nicht in jedem Verein gegeben. Wir haben Erling also einiges zu bieten, so ist es nicht." Dass sich das Ausnahmetalent wohlfühlt, ist immer wieder zu erkennen. Nicht nur, aber vor allem auf dem Platz. Das hatte auch Hans-Joachim Watzke zuletzt im Sport1 'Doppelpass' betont.

facebooktwitterreddit