90min
BVB

BVB: Saison für Morey schon vor dem Start gelaufen?!

Jan Kupitz
Mateu Morey hat sich schwer am Knie verletzt
Mateu Morey hat sich schwer am Knie verletzt / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die neue Saison hat noch gar nicht begonnen, doch schon jetzt scheint festzustehen, dass Mateu Morey in ihr überhaupt nicht zum Einsatz kommen kann und wird.


Es war der 01. Mai 2021, der Tag des DFB-Pokal-Halbfinals. Borussia Dortmund trat im heimischen Signal-Iduna-Park gegen Holstein Kiel an, gewann am Ende mit 5:0. Eigentlich ein freudiger Abend - wenn da die schwere Verletzung von Mateu Morey nicht gewesen wäre.

Der junge Spanier musste bereits nach zwölf Minuten ausgewechselt werden, da er sich am Knie verletzt hatte. Jeder, der das Spiel sah, wusste, dass Morey wohl nicht nur ein paar Wochen ausfallen würde. Diese Befürchtung bestätigte sich daraufhin leider auch.

Der BVB teilte mit, dass Morey eine "schwere Band- und Kapselverletzung" erlitten habe. Zur Ausfallzeit gab man erst gar keine Prognose ab.

Morey schon zweimal operiert

Mittlerweile wurde der Rechtsverteidiger zweimal operiert. Beim ersten Eingriff wurden laut Bild-Angaben die Kapsel und das Außenband repariert, beim zweiten Mal war das Kreuzband dran. Das Boulevardblatt berichtet, dass ein Einsatz in der neustartenden Saison "Utopie" sei, auch bei der Borussia befürchte man intern demnach, dass die Spielzeit für Morey schon gelaufen ist.

Damit der 21-Jährige zumindest mental auf der Höhe bleibt und in kein allzu großes Loch fällt, darf er seine Reha in seiner spanischen Heimat, näher an der Familie, verbringen. Zudem will der BVB den Verteidiger nicht fallen lassen, verzichtet offenbar absichtlich darauf, einen neuen Rechtsverteidiger zu verpflichten, um Morey die Zukunft nicht zu verbauen. Thomas Meunier und Felix Passlack sollen es daher in der neuen Saison hinten rechts richten.

"Wir bauen Mateu behutsam auf und geben ihm alle Zeit, um vollständig gesund zu werden", teilte Sportdirektor Michael Zorc der Bild mit.

facebooktwitterreddit