90min
BVB

BVB-News: Zorc schließt Haaland-Wechsel aus - Coulibaly-Debüt noch in weiter Ferne

Oscar Nolte
Erling Haaland bleibt definitiv beim BVB
Erling Haaland bleibt definitiv beim BVB / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der BVB plant fest mit Erling Haaland für die neue Saison. Sportdirektor Michael Zorc stellte am Montag klar, dass der Norweger den Verein nicht verlassen wird. Der FC Chelsea soll zuletzt intensiv um Haaland gebuhlt haben (90min berichtete exklusiv) und einen Transfer noch in diesem Sommer forciert haben.


Daraus wird aber nichts. "Es hat sich nichts geändert. Wir planen fest mit Erling für die neue Saison", verkündete Michael Zorc am Montag der Bild. Nach seinem Sonderurlaub steigt Erling Haaland heute in die BVB-Vorbereitung ein.

Im nächsten Sommer wird der BVB allerdings nicht mehr am längeren Hebel sitzen. Dank einer Klausel dürfte Haaland den Verein am Saisonende für kolportierte 75 Millionen Euro verlassen.

Comeback von BVB-Neuzugang Coulibaly wohl im Oktober

Eine Wasserstandsmeldung gibt es auch bei BVB-Neuzugang Soumaila Coulibaly. Der 17-jährige Innenverteidiger kämpft sich aktuell von einem Kreuzbandriss zurück, laut RuhrNachrichten könnte der Franzose sein Debüt für die Borussia frühestens im Oktober geben.

Coulibaly wechselte ablösefrei von Paris SG in den Ruhrpott und schlug damit den gleichen Weg wie Dan-Axel Zagadou ein. Coulibaly galt bei PSG als eines der vielversprechendsten Talente der Akademie. In Dortmund dürfte er nach seinem Kreuzbandriss zunächst behutsam an die U23 herangeführt werden.

facebooktwitterreddit