BVB

BVB: Haaland und Meunier fehlen gegen Gladbach - Akanji fällt wochenlang aus

Daniel Holfelder
Manuel Akanji (sitzend)
Manuel Akanji (sitzend) / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund muss im morgigen Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach auf Erling Haaland, Thomas Meunier und Manuel Akanji verzichten.


Während Haaland weiterhin wegen eines Muskelfaserisses im Adduktorenbereich ausfällt, plagen Rechtsverteidiger Meunier muskuläre Probleme. Auch Manuel Akanji hat sich eine Muskelverletzung zugezogen. Der Schweizer musste bei der 2:4-Niederlage gegen die Glasgow Rangers ausgewechselt werden und steht wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade für rund drei Wochen nicht zur Verfügung.

Besonders auf der rechten Abwehrseite steht Trainer Marco Rose nun vor einer kniffligen Entscheidung. Nach dem Ausfall Meuniers, der bereits gegen Leverkusen und gegen die Rangers gefehlt hatte, war Akanji aus dem Zentrum auf die rechte Seite gerückt. Da Akanji nun ebenfalls ausfällt, wird gegen Roses Ex-Klub Gladbach vermutlich Emre Can in die Startelf rücken.

Alternativ stünde auch Marius Wolf bereit. Der Ex-Frankfurter, den zuletzt Knieprobleme außer Gefecht gesetzt hatten, sei laut Rose "wieder eine Option". Obwohl Wolfs Stärken eher in der Offensive liegen, hatte etwa Ex-Coach Lucien Favre den gebürtigen Würzberger mehrmals als Außenverteidiger aufgeboten.

Wann eine Rückkehr von Mateu Morey möglich sein wird, ist nach wie vor unklar. Der junge Spanier laboriert seit knapp einem Jahr an einem Totalschaden im rechten Knie und arbeitet in der Reha an seinem Comeback.


Alle News zum BVB hier bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News
Alle Gladbach-News

facebooktwitterreddit