90min
BVB

Entscheidung gefallen: So steht es um Reus und Haaland

Simon Zimmermann
Das Star-Duo des BVB plagt sich mit Verletzungsproblemen herum
Das Star-Duo des BVB plagt sich mit Verletzungsproblemen herum / INA FASSBENDER/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der BVB empfängt am Dienstagabend zum ersten Heimspiel der neuen Champions-League-Saison den portugiesischen Meister Sporting. Nach den Ausfällen von Kapitän Marco Reus und Torjäger Erling Haaland am vergangenen Samstag, bangt Schwarz-Gelb auch vor dem Duell mit den Portugiesen um das Duo.

Reus zumindest im Spieltagskader

Wenige Stunden vor dem Anpfiff (21 Uhr) ist offenbar eine Entscheidung gefallen. Laut Bild wird Marco Reus definitiv im Kader stehen. Seine Kapselreizung im Knie habe der 32-Jährige soweit auskuriert. Noch offen ist allerdings, ob Trainer Marco Rose seinen Spielführer direkt wieder von Beginn an aufs Feld schickt. Gewissheit hierüber wird es erst gut eine Stunde vor Anpfiff geben.

Für Haaland war die Zeit zu knapp

Bei Erling Haaland hat die Zeit dagegen nicht gereicht. Den 21-jährigen Norweger plagen muskuläre Probleme, die einem Einsatz gegen Sporting entgegenstehen. Beim Abschlusstraining war vom Norweger - anders als bei Reus - keine Spur.

"Bei ihm tut es noch richtig weh", hatte Rose bei der Spieltags-PK am Donnerstag verraten. Der BVB-Coach wollte die Hoffnung aber noch nicht ganz aufgeben. Mittlerweile hat man sich aber gegen einen Einsatz entschieden, Haaland wird erneut im Kader fehlen.

Nach dem Auswärtssieg bei Besiktas will Schwarz-Gelb aber auch ohne den Superknipser eine weiße Weste behalten und sich an der Gruppenspitze festsetzen. Zumindest der Capitano kann dabei helfen.

facebooktwitterreddit