BVB

Dortmund bezwingt Köln mit 2:0: Die Einzelkritiken der BVB-Spieler

Von Tobias Forstner
Marco Reus (l.) und Jude Bellingham
Marco Reus (l.) und Jude Bellingham / INA FASSBENDER/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund bezwang den 1. FC Köln am zehnten Bundesliga-Spieltag im eigenen Stadion mit 2:0. Nachfolgend erfahrt ihr, wie sich die BVB-Kicker dabei schlugen.


1. Torwart und Abwehr

Gregor Kobel (TW): War maßgeblich daran beteiligt, dass die Null aus Dortmunder Sicht auf der richtigen Seite stand. 8/10

Manuel Akanji: Solider Auftritt des Schweizers. 7/10

Mats Hummels: Zweikampfstark und mit tollen langen Bällen. 7/10

Marin Pongračić (in der 58. Minute ausgewechselt): Leistete sich einige durch den Gegner nicht bestrafte Fehler, womit er Dortmunds schwächster Verteidiger war. 4/10

2. Mittelfeld

Thomas Meunier: Blieb im Spiel nach vorne relativ blass, ließ sich defensiv nichts zu Schulden kommen. 6/10

Jude Bellingham: War an einigen aussichtsreichen Angriffen beteiligt. Den Treffer zum 1:0 bereitete er klasse vor. 8/10

Axel Witsel: War im zentralen Mittelfeld im Gegensatz zu Nebenmann Bellingham nicht an vielen nennenswerten Szenen beteiligt. Hatte lediglich 44 Ballaktionen und agierte sehr passsicher. 6/10

Marius Wolf (in der 70. Minute ausgewechselt): Quasi das Gegenteil zu Meunier: Offensiv top, im hinteren Bereich fehleranfällig. Das Positive überwiegte allerdings deutlich. 8/10

Julian Brandt (in der 87. Minute ausgewechselt): Bestätigte seine tolle Form. War an beiden Treffern beteiligt - einmal direkt (2:0), einmal indirekt (1:0). 9/10

Felix Passlack (in der 70. Minute eingewechselt) - ohne Bewertung

3. Sturm

Thorgan Hazard (in der 58. Minute ausgewechselt): Netzte zum 1:0. War sehr bemüht, blieb gegen gut verteidigende Kölner aber meist nur zweiter Sieger. 7/10

Marco Reus: Vergab dicke Tormöglichkeiten. An einem besseren Tag beendet er dieses Spiel mit einem Doppelpack. 4/10

Donyell Malen (in der 58. Minute eingewechselt): Pass- und in einigen wichtigen Situationen auch zweikampstark. Torgefahr blieb weitestgehend aus. 6/10

Steffen Tigges (in der 58. Minute eingewechselt): Brauchte nach seiner Einwechslung nicht lange, um auf 2:0 zu stellen. Gliederte sich gut in die Dortmunder Offensive ein. 7/10

Ansgar Knauff (in der 87. Minute eingewechselt) - ohne Bewertung

facebooktwitterreddit