90min
BVB

BVB bangt vor Hertha-Spiel um Defensiv-Stars - Sonderlob für Zagadou

Jan Kupitz
Mats Hummels ist gegen Hertha fraglich
Mats Hummels ist gegen Hertha fraglich / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund ist zum Jahres-Abschluss bei Hertha BSC gefordert. Vor der Partie gibt es jedoch noch einige Fragezeichen.


Insbesondere in der Defensive droht Marco Rose im letzten Spiel des Jahres ein Aderlass. Für Manuel Akanji ist die Hinrunde nach einer kleinen Knie-OP bekanntlich schon gelaufen - daneben bangt Schwarz-Gelb um die Einsätze von Gregor Kobel, Mats Hummels und Raphael Guerreiro.

Der Portugiese hatte zuletzt muskuläre Probleme und konnte nur Teile des Mannschaftstrainings bestreiten, wie Rose auf der Pressekonferenz am Freitag erklärte. Beim Linksverteidiger sei es noch nicht sicher, ob es bis zum Hertha-Spiel reiche. Fällt Guerreiro aus, darf Nico Schulz erneut in der Startelf ran.

Kobel und Hummels plagen sich mit einer Erkältung herum. Dort müsse man ebenfalls sehen, "wie sich das bis morgen entwickelt", so Rose. Reicht es für das Duo nicht, würde aus der Stamm-Defensive mit Thomas Meunier nur ein Akteur gegen die Berliner auflaufen können. Es gibt bessere Vorzeichen vor einem Spiel.

Rose hofft auf Zagadou-Verbleib

Und so dürfte erneut Dan-Axel Zagadou eine zentrale Rolle gegen die Alte Dame zukommen. Der Franzose ist nach einer langen Verletzungspause endlich wieder fit und zeigte sich in den vergangenen Spielen bereits in ordentlicher Form. "Er ist ein junger, hervorragender Innenverteidiger mit sehr guten Anlagen. Er ist physisch stark, hat viel Tempo, hat einen guten linken Fuß. Ich wünsche ihm in erster Linie, dass er gesund bleibt", schwärmte Rose (via Ruhr Nachrichten) von seinem Schützling.

Angesichts Zagadous im kommenden Sommer endenden Vertrags, teilte der BVB-Coach mit: "Ich würde es sehr begrüßen, wenn Daxo sich dafür entscheidet, weiter bei Borussia Dortmund zu bleiben. Wenn er sich gut entwickelt, kann er uns wirklich weiterhelfen. Ich sehe ihn als sehr wichtigen Bestandteil unserer Mannschaft."

facebooktwitterreddit