BVB

BVB: Haaland fällt wohl auch gegen Union aus

Daniel Holfelder
Fällt weiterhin aus. BVB-Star Erling Haaland (rechts).
Fällt weiterhin aus. BVB-Star Erling Haaland (rechts). / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund muss voraussichtlich auch im kommenden Bundesligaspiel bei Union Berlin auf Topscorer Erling Haaland verzichten. Der Norweger laboriert weiter an einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich.


Haaland hatte sich die Blessur vor etwa einem Monat beim 3:2-Sieg des BVB in Hoffenheim zugezogen. Seitdem muss die Mannschaft von Trainer Marco Rose auf den 21-Jährigen verzichten.

Wie die Ruhr Nachrichten nun berichten, konnte Haaland die gestrige Trainingseinheit nicht absolvieren und steht vermutlich auch am Sonntag im wichtigen Auswärtsspiel bei Union Berlin nicht zur Verfügung.

Der BVB wolle bei seinem Topstürmer kein Risiko eingehen und den 56-Tore-Mann (in insgesamt 57 Einsätzen für die Dortmunder!) erst wieder einsetzen, wenn er zu 100 Prozent fit sei. Das Ziel bestehe darin, Haaland am nächsten Donnerstag gegen die Glasgow Rangers wieder auf dem Platz zu sehen. Im Play-Off-Hinspiel gegen den schottischen Meister geht es für die Borussen um den Einzug ins Achtelfinale der Europa-League. Das Rückspiel findet eine Woche später im Ibrox Stadium statt.

Während Haaland das Spiel gegen Union vermutlich verpassen wird, kehren Mats Hummels und Emre Can in den Kader zurück. Hummels hatte bei der 2:5-Niederlage gegen Leverkusen wegen einer bakteriellen Infektion gefehlt, Can war wegen ebenfalls (wie Haaland) wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich ausgefallen.


Alle News zum BVB hier bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit