BVB

Liverpool-Ikone Gerrard schwärmt von BVB-Juwel Bellingham

Yannik Möller
Jude Bellingham
Jude Bellingham / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Steven Gerrard hat sich angesichts des großen Interesses an Jude Bellingham seitens des FC Liverpool zum Juwel von Borussia Dortmund geäußert. Der ehemalige Mittelfeldspieler kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.


Schon jetzt ist längst absehbar, dass sich im nächsten Transfer-Sommer diverse Spitzenvereine um die Dienste von Jude Bellingham bemühen werden. Zwar ist ein längerer Verbleib beim BVB nicht ausgeschlossen, doch wäre dieses Szenario angesichts der Namen, Summen und Perspektiven, die bereits im Raum stehen, doch überraschend.

Ein Klub, dem ein ganz großes Interesse am 19-Jährigen nachgesagt wird, ist Liverpool. Jürgen Klopp würde den jungen Briten sehr gerne in seiner Mannschaft wissen und von seiner Entwicklung profitieren.

Gerrard sieht Bellingham zu einem "Superstar" in England aufsteigen

So ist es nicht gerade überraschend, dass mit Steven Gerrard ausgerechnet eine LFC-Ikone von Bellingham nur so schwärmt.

"Dieses Turnier wird nur so vor Klasse-Spielern strotzen", erklärte er gegenüber dem Telegraph im Hinblick auf die Weltmeisterschaft. "Ich werde meine Aufmerksamkeit natürlich auf England fokussieren. Ich freue mich schon sehr darauf, Jude Bellingham spielen zu sehen."

"Ich bin ein riesiger Fan von ihm. In den nächsten, 15 Jahren wird er in England ein Superstar sein", sagte er ihm einen ruhmreichen Weg voraus.

Sicherlich würde sich Gerrard, der bereits in der Jugend für Liverpool auflief und für den Klub über 700 Pflichtspiele absolvierte, auch sehr darüber freuen, wenn sein Lieblingsspieler zur neuen Saison bei den Reds unterschreibt.


Alles zum BVB und Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit