Erling Haaland

Vor Europa-League-Rückspiel in Glasgow: Der Stand bei Erling Haaland

Simon Zimmermann
Erling Haaland will in Glasgow wieder auflaufen
Erling Haaland will in Glasgow wieder auflaufen / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wenn der BVB am Donnerstag in Glasgow die Europa-League-Aufholjagd starten möchte, kann Schwarz-Gelb wohl endlich wieder auf Tore von Erling Haaland hoffen!


14 Pflichtspiele musste Erling Haaland in der laufenden Saison schon passen. Am Sonntagnachmittag erlebte er den 6:0-Kantersieg des BVB mal wieder von seiner Loge im Signal-Iduna-Park. Der Norweger laboriert bereits an seiner dritten Muskelverletzung in dieser Spielzeit.

Doch es gibt große Hoffnung auf ein baldiges Comeback des Torjägers. Schon am kommenden Donnerstag, im Playoff-Rückspiel der Europa League bei den Glasgow Rangers (21 Uhr), könnte Haaland wieder auf dem Platz stehen.

Am Montag absolvierte der Norweger im Trainingszentrum in Dortmund-Brackel die komplette Trainingseinheit der BVB-Reservisten. Vor dem Gladbach-Spiel musste der 21-Jährige bei Teilen der Einheiten noch passen.

Zwar gab sich Trainer Marco Rose bezüglich eines Comebacks zuletzt noch zurückhaltend, vieles spricht aber dafür, dass Haaland am Donnerstag wieder einsatzfähig sein wird.

Für den BVB sind das wichtige Nachrichten. Nach dem peinlichen 2:4 im eigenen Stadion gegen den schottischen Meister muss in Glasgow eine Aufholjagd gestartet werden. Zugute kommt Schwarz-Gelb dabei, dass es seit dieser Saison keine Auswärtstorregel mehr gibt. Heißt: Schon ab einem 2:0 für den BVB wäre das Playoff-Duell wieder ausgeglichen.


Alles zum BVB bei 90min

Alle Bundesliga-News
Alle BVB-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit