BVB

Warum der Haller-Transfer erst im Juli offiziell wird

Yannik Möller
Sebastien Haller
Sebastien Haller / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sebastien Haller wird zu Borussia Dortmund wechseln - dafür ist bereits alles vorbereitet und abgeklärt. Offiziell bestätigt wird der Transfer aber erst im Juli, offenbar auf Wunsch von Ajax Amsterdam.


Sebastien Haller ist sich mit dem BVB einig und der BVB ist sich mit Ajax Amsterdam einig. Der Stürmer wird definitiv zu Schwarz-Gelb wechseln und dort das Erbe von Erling Haaland antreten. Der Ivorer soll das Team von Edin Terzic in der Sturmspitze unterstützen und für zahlreiche Tore sorgen.

Der Transfer ist soweit schon unter Dach und Fach. Das Gehalt und wie weiteren Boni stehen, dazu wurde eine Einigung zur Ablöse von etwa 31 Millionen Euro plus X erzielt. Doch offiziell ist der Wechsel noch immer nicht, obwohl auch schon der Medizincheck erfolgreich absolvierte wurde.

Und das wird wohl auch noch eine Woche dauern - solange müssen sich die Dortmund-Fans gedulden.

Sebastien Haller
Soll künftig für den BVB jubeln: Sebastien Haller / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages

Ajax verschiebt Haller-Bekanntgabe in den Juli

Das liegt offenbar an Ajax Amsterdam. Sowohl Sky, als auch der kicker berichten, dass die verspätete Bekanntgabe der Wunsch des niederländischen Klubs ist. Auch die WAZ bestätigte die Vermutung.

Der kicker liefert auch noch gleich die dazugehörige Begründung ab: Wird der Transfer erst im Juli offiziell, wenn der Verein ihn dann per Ad-hoc-Meldung auch ganz formal bestätigt, werden die Einnahmen zum neuen Geschäftsjahr gezählt.

Es ist also nichts, worüber man sich bei der Borussia irgendwelche Sorgen machen müsste. Der Transfer wird passieren und Haller wird für den BVB auflaufen. Der verschobenen Bestätigung liegt nur ein Zahlenspielchen seitens Ajax zugrunde - nicht mehr, nicht weniger.

Ins Training einsteigen wird der Angreifer ohnehin erst in der zweiten Juli-Woche. Da er zuletzt noch mit der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste unterwegs war, bekommt er ebenfalls den zusätzlichen Urlaub zugesprochen. Eine Woche vor dem Trainingslager in Bad Ragaz ist er dann auf dem Platz dabei.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit