BVB

BVB-Trio kehrt gegen Man City zurück - personelle Lage entspannt sich

Jan Kupitz
Donyell Malen und Karim Adeyemi
Donyell Malen und Karim Adeyemi / CHRISTOF STACHE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Aufatmen beim BVB: Die personelle Situation in der Offensive entspannt sich.


Bei der jüngsten 0:3-Pleite gegen RB Leipzig präsentierte sich Borussia Dortmund im Angriff ungewohnt harmlos sowie ohne Ideen und Tempo. Die letzten Wochen, in denen einige Offensivkräfte verletzungsbedingt fehlten, hatten ihren Tribut gefordert.

Doch rechtzeitig zum Top-Spiel in der Champions League ist Besserung in Sicht: Laut Angaben von Sky traten Karim Adeyemi, Donyell Malen und Thorgan Hazard die Reise zu Manchester City mit an.

Aufgrund einer Zehenverletzung war Adeyemi in der Bundesliga bislang erst zweimal zum Einsatz gekommen, das erste CL-Gruppenspiel gegen Kopenhagen hatte der Youngster ebenfalls verpasst. Seine Rückkehr wurde vom BVB herbeigesehnt.

Ähnlich war die Lage bei Malen: Nach einem Muskelfaserriss war der Niederländer, der sich in der Vorbereitung und zu Saisonbeginn in einer starken Form befand, seit dem zweiten Bundesliga-Spieltag nicht mehr zum Einsatz gekommen.

Hazard, der in der Abwesenheit des Duos eigentlich in die Ersatzrolle schlüpfen sollte, musste zuletzt ebenfalls aufgrund von muskulären Problemen passen.

Mit dem Trio erhält Edin Terzic viele neue Optionen für die Außenbahn und das Zentrum. Ob die neue Firepower für eine Überraschung gegen die Skyblues hilft, muss sich jedoch erst zeigen.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit