BVB

BVB beschäftigt sich mit Offensiv-Talent Afonso

Yannik Möller
Guilherme Afonso (vorne)
Guilherme Afonso (vorne) / Ricardo Nascimento/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund beschäftigt sich neben wichtigen Stammspieler-Transfers auch weiter mit jungen Talenten. Guilherme Afonso soll für schwarz-gelbes Aufsehen gesorgt haben.


Der nahende Transfer-Sommer steht beim BVB ganz im Zeichen wichtiger Stammspieler. Weil die Mannschaft an mehreren Stellen, etwa im Angriff oder im defensiven Mittelfeld, sofort funktionierende Stammspieler benötigt, liegt darauf eindeutig der Fokus der Verantwortlichen.

Das Suchen von jungen Talenten, von den Stars von Morgen und Übermorgen, gerät dadurch ein wenig in den Hintergrund. Völlig eingestellt wird diese spezielle Suche natürlich trotzdem nicht.

BVB mit Interesse an Linksaußen Afonso

Ein Youngster, mit dem Dortmund zurzeit in Verbindung gebracht wird, ist Guilherme Afonso. Der Portugiese ist erst vor wenigen Wochen 16 Jahre alt geworden. Aktuell steht er bei Standard Lüttich in Belgien unter Vertrag. Für die portugiesische U16-Nationalelf war er ebenfalls schon aktiv.

Afonso fühlt sich vor allem auf dem offensiven linken Flügel heimisch und ist Linksfuß. Sport-Reporter Sacha Tavolieri vermeldet das geweckte Interesse von Schwarz-Gelb.

Konkurrenz, sollte sich ein Wettbieten um die beste perspektive erhärten, gibt es demnach von Benfica Lissabon. Lüttich möchte ebenfalls nicht nur zuschauen: Der Klub hat ihm bereits einen Profi-Vertrag angeboten.

Gut für die Borussia: Der Bundesligist hat auch international längst einen guten Ruf, wenn es um Einsatzmöglichkeiten und Entwicklungen von Jungprofis geht. Sollten Sebastian Kehl und Co. also vorzeitig zuschlagen und ernst machen wollen, dürften sie keine allzu schlechten Karten haben.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit