VfB Stuttgart

Nächster Ausfall beim VfB - Marmoush fehlt mit Corona!

Malte Henkevoß
Auch Omar Marmoush kann am Wochenende nicht mitwirken.
Auch Omar Marmoush kann am Wochenende nicht mitwirken. / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim VfB Stuttgart ist jeder Ausfall momentan ein Problem. Schließlich geht es im Abstiegskampf für die Schwaben um alles. Doch heute kommt die nächste Hiobsbotschaft - auch Omar Marmoush kann am Wochenende in Leverkusen nicht mitwirken.


Marmoush war erst zuletzt vom Afrika-Cup zurückgekommen, wo er mit Ägypten bis zuletzt im Finale noch dabei war. Zunächst war ein erster Corona-Test negativ ausgefallen, doch der darauffolgende fiel dann positiv aus. Der Verein teilte mit, dass Marmoush vollständig geimpft und nach dem Test nun aktuell auch in häusliche Quarantäne ist.

Für den VfB ist das umso schmerzhafter, da bereits weitere wichtige Kräfte ausfallen. So wird Verteidiger Waldemar Anton ebenso fehlen wie Sasa Kalajdzic, der gefühlt gerade eben erst von einer langen Verletzungspause zurückkehrte.

Immerhin könnte es dadurch zum ersten Startelfeinsatz von Neuzugang Tiago Tomas kommen. Der junge Portugiese wurde beim 2:3 gegen Eintracht Frankfurt für die letzten zehn Minuten eingewechselt, aufgrund von Engpässen könnte er nun in die Verantwortung gezogen werden.

Gerade gegen Bayer Leverkusen ist das natürlich keine leichte Aufgabe. Die Werkself ist in Top-Form rasierte zuletzt den BVB mit 2:5 auswärts. Doch Trainer Pellegrino Matarazzo ist sich der Verantwortung bewusst, sagte in der gestrigen PK: "Ich bin VfB-Trainer, und ich renne niemals weg. Ich kämpfe immer härter und will diese Aufgabe erfolgreich gestalten. Egal, wie lange das dauert. Aber unser Ziel ist es, in der Liga zu bleiben."

Alle News zum VfB Stuttgart und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle VfB-News

facebooktwitterreddit