Bundesliga

Bundesliga TOTW: Die Topelf der Woche zum 13. Spieltag

Simon Zimmermann
Die Topelf des 13. Spieltags
Die Topelf des 13. Spieltags /
facebooktwitterreddit

Die letzte Bundesliga-Woche des Jahres ist angebrochen. Vor dem 14. und 15. Spieltag am Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag schauen wir auf das zurückliegende Wochenende. Union Berlin musste am Ende mit einer krachenden Niederlage die Tabellenführung abgeben, Schalke bleibt trotz Leistungssteigerung Letzter. Die 90min-Topelf zum 13. Spieltag:


1. Tor & Abwehr

Mitchell Weiser
Mitchell Weiser gelangen gegen S04 zwei Traum-Assists / Stuart Franklin/GettyImages

TW: Kevin Trapp (Eintracht) - Der Vize-Kapitän der SGE zeigte beim 2:1-Sieg in Augsburg einmal mehr seine Extra-Klasse und bewahrte die Eintracht vor allem mit einem Super-Reflex vor dem Ausgleich.

RV: Mitchell Weiser (Werder Bremen) - Schwer zu sagen, welche der beiden sehenswerten Vorlagen von Weiser am Samstagabend schöner war. Die erste per Hacke auf Füllkrug oder die zweite auf Ducksch. So oder so: Weiser zeigte, dass er ein besonderer Kicker ist, der Werder auf der rechten Seite extrem guttut.

IV: Philipp Lienhart (SC Freiburg) - Der Österreicher zeigte beim 2:0-Sieg gegen Köln einmal mehr, dass er zu den konstantesten Innenverteidiger der Bundesliga gehört. An Lienhart war kaum ein Vorbeikommen - ein Garant für den Zu-Null-Sieg des Sport-Clubs, der damit Tabellenzweiter ist.

IV: Micky van de Ven (VfL Wolfsburg) - Noch "garantieger" als Lienhart war der junge Niederländer der Wölfe beim Zu-Null-Sieg in Mainz (3:0). Van de Ven gewann alle seine Zweikämpfe und war damit der Fels in der VfL-Abwehr.

LV: Mitchel Bakker (Bayer Leverkusen) - Zuletzt viel gescholten, zeigte der 22-jährige Niederländer beim 5:0-Kantersieg über Union Berlin eine beeindruckende Leistung. Highlight war Bakkers Vorlage auf Diaby zum zwischenzeitlichen 3:0. Und natürlich sein eigener Treffer zum Endstand.

Honorable mentions: Koen Casteels (VfL Wolfsburg), Dayot Upamecano (FC Bayern), Mats Hummels (BVB)

2. Mittelfeld

Christopher Nkunku
Christopher Nkunku auf dem Weg zur Torjägerkanone?! / Alex Grimm/GettyImages

ZM: Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt) - Gut eine Stunde reichte dem SGE-Kapitän beim Sieg in Augsburg. Den Ausgleich erzielte er höchstpersönlich. Ansonsten war er "Sporting-like" der Fixpunkt im Zentrum, gewann alle seine Zweikämpfe.

RM: Moussa Diaby (Bayer Leverkusen) - Bayers Hochgeschwindigkeits-Lebensversicherung führte die Werkself gegen Union Berlin mit seinen Treffern zum 2:0 und 3:0 auf die Siegerstraße.

OM: Christopher Nkunku (RB Leipzig) - Der Franzose ist in Topform! Zwei weitere Treffer kamen beim 3:1-Erfolg gegen Hoffenheim hinzu. Mit elf Saisontoren führt Nkunku die Torjägerliste der Bundesliga an.

LM: Alassane Plea (Gladbach) - Der Fohlen-Lieferant! Plea legte die beiden frühen Treffer der Gladbacher beim 3:1-Sieg über den VfB Stuttgart jeweils auf. Der Franzose ist einfach ein ganz feiner Kicker!

Honorable mentions: Manu Koné (Gladbach), Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), Robert Andrich (Bayer Leverkusen), Dani Olmo (RB Leipzig)

3. Sturm

Youssoufa Moukoko
Youssoufa Moukoko bei seinem zweiten Tor / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages

ST: Youssoufa Moukoko (BVB) - Der bald 18-Jährige ist nun auch der jüngste Bundesliga-Spieler mit zehn Treffern im deutschen Oberhaus. Genauer gesagt: elf. Denn nach seinem Fernschuss-Knaller hob er beim 3:0 gegen Bochum für Treffer Nummer zwei die Kugel mit dem schwachen rechten Fuß gekonnt über VfL-Keeper Riemann hinweg.

ST: Eric Maxim. Choupo-Moting (FC Bayern) - Brazzos Sohn wirft bereits auf Twitter die Frage in den Raum, ob Mr. Choupo aktuell der beste Neuner der Welt ist? Ganz so weit muss man nicht gehen. Klar ist aber: Choupo-Moting hat einen Lauf. Und was für einen! Die beiden Tore beim 3:2 gegen die Hertha bewiesen das eindrucksvoll. Ganz im Stile eines Torjäger wurschtelte er die Kugel zweimal über die Linie.

Honorable mentions: Adam Hlozek (Bayer Leverkusen), Michael Gregoritsch (SC Freiburg)


Alles zur Bundesliga bei 90min:

facebooktwitterreddit